Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.05.2009
Werbung

Rechtsschutz für Manager

Durch die verschärfte Haftungsregelung für Manager wird der Bedarf an D&O-Deckungen weiter steigen

Circa 14.000 deutsche Aktiengesellschaften sind von der kürzlich durch die große Koalition verabschiedeten Regelung zur persönlichen Haftung der Manager betroffen. In der aktuellen Rechtslage gewinnen D&O-Policen, die Manager, Aufsichts- und Beiräte gegen die finanziellen Folgen fahrlässig begangener Pflichtverletzungen schützen, immer mehr an Bedeutung. Denn Vorstandsmitglieder, die im Schadenfall mit bis zu einem Jahresgehalt für selbst verursachte Verluste einstehen müssen, werden aller Voraussicht nach nun häufiger gegen die entsprechenden Entscheidungen gerichtlich vorgehen. "Durch die schärferen Haftungsregeln für Unternehmensvorstände wird der Bedarf an D&O-Deckungen steigen, insbesondere mit Blick auf die notwendige Abwehr von Schadenersatzansprüchen. Die Rechtschutzkomponente, die in einer D&O-Versicherung enthalten ist, wird damit immer wichtiger. Hiscox bietet beispielsweise Abwehrschutz auch für den künftigen Fall, dass der geltend gemachte Anspruch die Höhe der vorgesehenen Selbstbeteiligung nicht überschreitet", so Erich Hartmann, Underwriting Manager beim Spezialversicherer Hiscox.

Hiscox gehört zum engeren Kreis der bedeutenden Anbieter auf dem deutschen D&O-Markt und spezialisierte sich auf kleine und mittelgroße Unternehmen. Laut einer Studie von Hiscox verfügen nur 13% der mittelständischen Unternehmer in Deutschland über eine D&O-Versicherung (Directors and Officers Liability Insurance). Hiscox sieht daher einen großen Deckungsbedarf in diesem Bereich. "Hiscox hat frühzeitig erkannt, dass sich eine Verschärfung des Haftpflichtrisikos für Manager großer Unternehmen nach kurzer Zeit auch auf die Haftungssituation des deutschen Mittelstands auswirkt. Aus diesem Grund hat Hiscox gezielt ein besonderes Know-How in diesem Marktsegment aufgebaut. Neben langjähriger Erfahrung und Kenntnis des D&O-Marktes verfügt Hiscox über Expertenwissen im Handels- und Gesellschaftsrecht", so Erich Hartmann, Underwriting Manager bei Hiscox.




Frau Daniela Perl

Tel.: +49 (0) 89 54 58 01 564
Fax:
E-Mail: daniela.perl@hiscox.de


Frau Daria Gotto

Tel.: +49 (0) 89 1 21 75 - 348
Fax:
E-Mail: d.gotto@f-und-h.de

Hiscox AG
Oberanger 28
80331 München
http://www.hiscox.de/

Hiscox ist ein internationaler Spezialversicherer mit Hauptsitz auf Bermuda. Hiscox ist am London Stock Exchange notiert (LSE:HSX). Die Hiscox-Gruppe hat im Underwriting drei Hauptbereiche: Hiscox London Market, Hiscox UK und Europa sowie Hiscox International. Hiscox London Market versichert internationales Geschäft auf dem Londoner Markt, hauptsächlich großes oder komplexes Geschäft, das von mehreren Versicherern gezeichnet werden muss oder das die internationalen Lizenzen von Lloyd�s benötigt. Hiscox UK und Hiscox Europa konzentrieren sich auf spezielle Versicherungen für verschiedene Berufsgruppen, Geschäftskunden sowie vermögende Privatkunden. Hiscox International ist auf Bermuda, Guernsey und in den USA tätig. Hiscox Insurance Company Limited, Hiscox Underwriting Limited und Hiscox Syndicates Ltd werden von der Financial Services Authority reguliert.

In Deutschland unterhält Hiscox Büros in Hamburg, Köln und München. Wohlhabenden Kunden mit hochwertigem Privatbesitz bietet Hiscox Versicherungen mit einer umfassenden Allgefahrendeckung, insbesondere für Kunst, wertvollen Hausrat und Ferienhäuser. Für private, gewerbliche und öffentliche Kunstsammlungen stellt Hiscox außergewöhnliche Versicherungslösungen bereit. Für Berufliche Risiken bietet Hiscox Vermögensschaden-Haftpflicht- und D&O-Lösungen, die auf mittelständische Unternehmen zugeschnitten sind. Die Policen gewähren optimalen Versicherungsschutz für eine Reihe von Dienstleistungsberufen, insbesondere für die IT-, Medien- und Telekommunikationsbranche oder die Wirtschaftsprüfung.

Im September 2008 wurde die Finanzkraft der Hiscox-Gruppe von der auf Versicherungen spezialisierten Ratingagentur A.M. Best von A- (Excellent) auf A (Excellent) hochgestuft. Standard & Poor`s haben in ihrem Rating die Hiscox Gruppe auf A (Strong) heraufgestuft.

Weitere Informationen über Hiscox finden Sie unter www.hiscox.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de