Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.12.2011
Werbung

Rechtsschutztarif proSB unter den Besten

- Tarifvariante mit 150 Euro Selbstbehalt erreicht Platz 2 bei der aktuellen Untersuchung durch das DISQ

Die Badische Rechtsschutzversicherung AG hat bei der aktuellen Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) erfolgreich abgeschnitten: Der Rechtsschutztarif proSB belegte den zweiten Platz. „Damit haben wir einmal mehr bewiesen, dass wir zu den Branchen-Besten gehören“, so Vorstandsmitglied Roland Fahrner. Untersucht wurden Kombinationsprodukte der Bereiche Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz.

„Die gute Bewertung bestätigt laut Fahrner die innovative Produktpolitik der Badischen Rechtsschutzversicherung mit dem Tarif proSB: „Wer sich für unser variables Selbstbeteiligungsmodell entscheidet, kann mit jedem schadenfreien Jahr seinen Selbstbehalt um 50 Euro senken.“ Die Badische Rechtsschutzversicherung war 2003 eines der ersten Unternehmen, die dieses Modell eingeführt hatte. In den einzelnen Modellrechnungen konnte vor allem der sehr günstige Singletarif punkten. „Das zeigt uns: Bei einem Jahresbeitrag von 137,70 Euro ist umfassender Rechtschutz für alle erschwinglich“. In dem Modellfall hatte das DISQ einen 27-jährigen Single ohne Kinder bewertet.

An der Analyse des DISQ, die ein Expertenteam aus Wirtschaftswissenschaftlern, Soziologen und Psychologen erstellt hat, beteiligten sich 23 Versicherungen.



Frau Bettina Veit
Tel.: 0721 660 4610
Fax: 0721 660 194610
E-Mail: veit.bettina@bgv.de

BGV / Badische Versicherungen
Durlacher Allee 56
76131 Karlsruhe
http://www.bgv.de/

Unternehmen

Die Badische Rechtsschutzversicherung AG ist eine Tochter des Badischen Gemeinde Versicherungs-Verbandes (BGV) und bietet bundesweit Rechtsschutz für Privat- und Firmenkunden sowie spezielle Rechtsschutzlösungen für die Kommunen Badens.

Mit einem Beitragsvolumen von rund 15,2 Mio. Euro und knapp 150.000 Verträgen befindet sich die Badische Rechtsschutzversicherung seit der Gründung stetig auf Wachstumskurs.

Sie rundet damit das Produktangebot der Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen ab, der als Serviceversicherer neben Kompositversicherungen in Kooperation auch Personenversicherungen und somit Rundumschutz in einer Hand bietet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de