Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.02.2008
Werbung

Rechtzeitig handeln, Abgeltungssteuer vermeiden, Nettorendite verbessern

Keinen Cent zu viel fürs Finanzamt – diese Devise muss zwangsläufig auch für die Geldanlage gelten. Denn jenes Geld, das der Fiskus via Abgeltungssteuer einbehält, steht nicht für die Wiederanlage zur Verfügung. Somit werden der Zinseszins-Effekt gedämpft und die langfristigen Renditechancen geschmälert. Wer als Anleger und Sparer dies vermeiden will, und wer mag das nicht, kann nur eine einzige richtige Entscheidung treffen: noch bis einschließlich Silvester 2008 vorzugsweise in erstklassige Fonds investieren, die in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten ihre Qualität wiederholt unter Beweis gestellt haben. Wichtig: Nur unter dieser genannten Voraussetzung gilt die derzeit günstige Regelung, wonach Kursgewinne völlig steuerfrei sind und bleiben, sofern zwischen Kauf und Verkauf der Fondsanteile mindestens zwölf Monate vergangen sind.

Als ideale Investments für langfristig orientierte Privatanleger kommen vorzugsweise erstklassige Aktienfonds und ausgezeichnete Dachfonds infrage. Diese überzeugen in der Regel durch ein qualifiziertes und professionelles Vermögensmanagement und durch ein länger- wie langfristig ausgezeichnetes Chance-Risiko-Verhältnis.



Frau Antje Schweitzer
Pressesprecherin
Tel.: 0221-2015-153/-229
Fax: 0221-2015-138
E-Mail: aschweitzer@ovb.de

OVB Vermögensberatung AG
Heumarkt 1
50667 Köln
www.ovb.de

Über die OVB Holding AG

Die OVB Holding AG mit Sitz in Köln ist einer der führenden europäischen Finanzvertriebe. Seit ihrer Gründung im Jahr 1970 steht die kundenorientierte Beratung privater Haushalte hinsichtlich Versicherungsschutz, Vermögensauf- und -ausbau, Altersvorsorge und Immobilienerwerb im Mittelpunkt ihrer Geschäftstätigkeit. Derzeit berät die OVB europaweit 2,5 Mio. Kunden und arbeitet mit über 100 renommierten Produktpartnern zusammen. Die OVB Holding AG ist aktuell in insge-samt 14 Ländern aktiv und beschäftigt über 9.600 Mitarbeiter. In 2006 erwirtschaf-tete das Unternehmen, das seit Juli 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert ist, Gesamtvertriebsprovisionen in Höhe von 213,3 Mio. Euro sowie ein EBIT von 24,1 Mio. Euro.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de