dvb-Pressespiegel

Werbung
04.12.2006 - dvb-Presseservice

Regierung stellt Weichen bei Alterssicherung und mehr Beschäftigung für Ältere

Das Bundeskabinett hat am Mittwochabend ein Maßnahmenbündel zur Verbesserung der Beschäftigungschancen für Ältere (Initiative 50plus) und die Anhebung der Altersgrenzen in der gesetzlichen Rentenversicherung auf den Weg gebracht.

Themen waren darüber hinaus der Rentenversicherungsbericht 2006 sowie Stand und Weiterentwicklung der geförderten Altersvorsorge.

Die Erklärung von Arbeits- und Sozialminister Franz Müntefering, ausführliche Informationen zu den einzelnen Themen und die Gesetzentwürfe finden Sie unter den weiterführenden Informationen.

http://www.bmas.bund.de/BMAS/Navigation/root,did=174060.html




Leiter der Pressestelle
Herr Stefan Giffeler
Tel.: 01888-527 2192
Fax: 01888-527-2191
E-Mail: presse@bmas.bund.de

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Mohrenstraße 62
10117 Berlin
Deutschland
www.bmas.bund.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de