Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.02.2010
Werbung

Rentenversicherung warnt vor Betrügern

Deutsche Rentenversicherung macht auf neue Masche von Trickbetrügern aufmerksam

Aus aktuellem Anlass warnt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover erneut vor Trickbetrügern. Unter dem Vorwand, eine „Rentennachprüfung“ vornehmen zu müssen, versuchen Betrüger zur Zeit, Termine mit Ruheständlern zu vereinbaren, um sich auf diesem Weg Zutritt in deren Wohnungen zu verschaffen. Der Rentenversicherer weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei in keinem Fall um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesetzlichen Rentenversicherung handelt. Er rät dringend dazu, den Besuchern keinen Zutritt zur Wohnung bzw. Haus zu gewähren, da davon auszugehen ist, dass diese unlautere Absichten verfolgen.

Wer im übrigen Fragen zu Rente, Rehabilitation oder auch der zusätzlichen privaten Altersvorsorge hat, kann sich jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800 1000 480 10 oder in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung informieren. Diese sind im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de zu finden.



Herr Wolf-Dieter Burde
Tel.: 0511 829-2634
Fax: 0511 829-2635
E-Mail: wolf-dieter.burde@drv-bsh.de

Deutsche Rentenversicherung
Braunschweig-Hannover
Lange Weihe 2
30880 Laatzen
www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de