Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.03.2008
Werbung

Rising STAR AG veröffentlicht Studie: China, Indien und ihre PrivateEquity-Märkte

Erfolgreiche Kooperation mit der Universität St. Gallen (Schweiz).

Bottighofen (CH), März 2008.  Rising STAR veröffentlicht aus der Publikationsreihe STAR Research die Studie „China, Indien und ihre Private Equity-Märkte“, die in Kooperation mit dem Research Institute International Management – South East Asia der Universität St. Gallen erstellt wurde. „Mit der Studie zu den asiatischen Emerging Markets werden wissenschaftliche Forschungsschwerpunkte und empirische  Marktexpertise zusammengeführt. Dadurch sind wir in der Lage, Investitionsentscheidungen in dieser Region umfassend zu beurteilen“, erklärt Dr. Frank Erhard, CEO und Vorsitzender des Verwaltungsrates von Rising STAR.

Historische Konsumnachfrage in der bevölkerungsreichsten Region der Welt

Die Research-Studie fasst die politische und wirtschaftliche Situation Chinas und Indiens als größte Katalysatoren der dynamischsten Wachstumsregion der Welt Asien-Pazifik zusammen. Die Analysten beleuchten und bewerten detailliert, welche Funktion die beiden Giganten übernehmen und welche spezifischen Chancen und Risiken sich für Investoren ergeben. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass sich durch das nachhaltig hohe Wirtschaftswachstum in der bevölkerungsreichsten Region der Welt eine Konsumnachfrage entwickelt, die historisch in diesem Ausmaß unbekannt ist. Der damit verbundene ökonomische Aufstieg der asiatisch-pazifischen Staaten wird einen Großteil der Weltbevölkerung erfassen und das aktuelle Gesicht der Weltwirtschaft nachhaltig verändern.

Differenzierte Betrachtung der einzelnen Private Equity-Märkte notwendig

Der Strukturwandel in der Region Asien-Pazifik ermöglicht Investitionschancen, von denen Anleger, insbesondere mit unternehmerischen Beteiligungen in der Anlageklasse Private Equity, am stärksten profitieren können. Damit haben Investoren nochmals eine vergleichbare Chance wie beim Aufstieg der USA zur Wirtschaftmacht des 20. Jahrhunderts oder wie in den Wirtschaftswunderjahren in Deutschland. In Phasen nachhaltig starken wirtschaftlichen Wachstums wurden in den entwickelten Volkswirtschaften Europas und der USA die größten Vermögen begründet. Die Studie zeigt jedoch deutlich, dass trotz positiver wirtschaftlicher Rahmenbedingungen eine differenzierte Betrachtung der einzelnen Private Equity-Märkte in Asien für einen Anlageerfolg entscheidend ist. Gerade im Hinblick auf die Investitions- und Rechtssicherheit ergeben sich deutliche Unterschiede.

Rising STAR setzt mit der vorgelegten Studie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit führenden Hochschulen in Europa wie der European Business School fort und ergänzt die bereits erschienene STAR Research-Studie „Der Aufstieg Asiens – Worauf Private-Equity-Investoren achten müssen“.




Herr Jan Kordisch
Research Analyst Private Equity
Tel.: +41 (0) 71 88 90 00
Fax: +41 (0) 71 688 99 00
E-Mail: j.kordisch@risingstar.ch


Herr Jorge Person
Account Executive
Tel.: +49 (0) 69 85 70 82 56
Fax: +49 (0) 69 85 70 82 99
E-Mail: jperson@hbs.com

Rising Star AG
Seestr. 46
08598 Bottighofen
Schweiz
www.risingstar.ch

Die RISING STAR AG ist auf Alternative Investments in den Anlageklassen Private Equity, Hedgefonds und Rohstoffe spezialisiert. STAR im Namen steht für Strategy Target Absolute Return.
Im Jahr 2001 hat Rising STAR mit dem Rising STAR I Hedge Zertifikat das erste bankenunabhängige Hedgefondsinvestment im deutschen Markt positioniert, das seit sechs Jahren zu den international erfolgreichsten Hedgefondsprodukten zählt. Die STAR Private Equity Serie, die sich auf die dynamischsten Wirtschaftsregionen der Welt fokussiert, leistete bereits nach zwei Jahren die höchste Sonderausschüttung in Deutschland in diesem Zeitraum. Kennzeichen aller Investmentprodukte der RISING STAR AG ist es, Zugang zu den international erfolgreichsten Managern zu offerieren, die nur limitiert investierbar sind. Deshalb zählen zu den Investoren der Rising STAR AG institutionelle Anleger, vermögende Familien, renommierte Privat,- Geschäfts- und Verbundbanken sowie erfolgreiche internationale Vermögensverwalter und Finanzinstitute. In unterschiedlichen Portfoliostrukturen verwaltet Rising STAR AG über 1,3 Milliarden CHF. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Bottighofen bei Zürich.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de