Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.12.2008
Werbung

SüdLeasing automatisiert interne Geschäftsprozesse

Erfolgreiche Umsetzung mit dem Partner Oracle

Schneller effizienter, kundenfreundlicher: Die SüdLeasing, ein Tochterunternehmen der Landesbank Baden- Württemberg (LBBW) und eine der größten deutschen herstellerunabhängigen Leasinggesellschaften, hat eine neue, serviceorientierte IT-Architektur eingeführt. E-Lease oder ‚electronic leasing process’ heißt das Projekt, mit dem sämtliche Geschäftsprozesse im Unternehmen SüdLeasing vereinheitlicht und optimiert wurden. Die bereits jetzt feststellbaren Ergebnisse: Mehr Effizienz und höhere Service-Qualität. Hinzu kommen erhebliche Einsparpotenziale. In der Stuttgarter SüdLeasing-Zentrale rechnet man bereits für 2008 mit rund 1,5 Millionen Euro weniger Verwaltungskosten.

E-Lease, das zusammen mit der Firma Oracle konzipiert und realisiert wurde, ist zentraler Baustein des Zukunftsprogramms ‚Fit 4Future’, mit dem sich die SüdLeasing noch kompakter aufstellen und für eine weitere Marktdurchdringung wappnen will. SüdLeasing-Geschäftsführer Reiner Heine: „Im Markt der Finanzdienstleister kann ich nur zwei Faktoren erkennen, die das Potential zur Schaffung eines deutlichen und dauerhaften Wettbewerbsvorteils besitzen: erstens kompetente und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zweitens eine optimal prozessunterstützende IT-Anwendungslandschaft.“

Kernelemente von e-Lease sind ein leistungsstarkes Dokumentenmanagement, das mit der Einführung einer einheitlich aufgebauten ‚elektronischen Akte’ und einem integrierten Workflow-Management einhergeht, sowie künftig ein effektives CRM-System (Customer Relationship Management) für den Vertrieb. Mit Hilfe der Service Oriented Architecture – SüdLeasing hat sich für die Verwendung der Oracle Fusion Middleware entschieden – gelang es, dieses Vorhaben in sehr kurzer Zeit umzusetzen und damit durchgängige Geschäftsprozesse zu ermöglichen.

Dies bedeutet unter anderem, dass die SüdLeasing-Mitarbeiter die Situation ihrer Kunden nun schneller, umfassender sowie nach einheitlichen, nachvollziehbaren Kriterien beurteilen können. Das Resultat: einfachere, elektronisch unterstützte Entscheidungsprozesse für kundengerechte, maßgeschneiderte Lösungen. Nicht zuletzt leistet e-Lease auch einen wesentlichen Beitrag zur Zusammenführung der 22 nationalen SüdLeasing-Standorte und legt einen Grundstein für eine gemeinsame IT-Welt der internationalen Standorte.

Um e-Lease erfolgreich zu realisieren, wurden alle aktuellen und historischen Informationen elektronisch aufbereitet sowie sämtliche Bestandsakten digitalisiert. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind in e-Lease etwa 56 000 Kundenakten und circa sechs Millionen Einzelseiten gespeichert. Täglich gehen derzeit rund 1000 Einzelschreiben und damit 4000 Seiten in e-Lease ein und werden dort bearbeitet. Gleichzeitig werden durchschnittlich 300 Schreiben am Tag von e-Lease verschickt.

Weit über 500 SüdLeasing-Mitarbeiter sind – Stand heute – e-Lease-Nutzer, davon sind bis zu 400 parallel online.



Herr Tanja Schmid
Tel.: +49 711 1271-3401
Fax: +49 711 1271-6262
E-Mail: tanja.schmid@suedleasing.de

SüdLeasing GmbH
Pariser Platz 7
70173 Stuttgart
www.suedleasing.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de