Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.09.2010
Werbung

SEB Asian Property Fund veräußert „Cross Tower“ in Shanghai mit Gewinn

Die SEB Asset Management nutzt die starke Nachfrage nach chinesischen Gewerbeimmobilien zur Veräußerung eines Bürogebäudes in Shanghai. Der „Cross Tower“ in der Fuzhou Road war im September 2007 als 50/50 Joint Venture mit Pacific Star für den SEB Asian Property Fund SICAV-FIS (LU0304382566) erworben worden. Jetzt wurde der durch Renovierungs- und Vermietungsmaßnahmen aufgewertete Tower gewinnbringend an Ascendas, eine Immobiliengesellschaft mit Sitz in Singapur, verkauft. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Objekt befindet sich im Stadtteil Puxi, in unmittelbarer Nähe zum People’s Square, einem bekannten Wahrzeichen von Shanghai. Die Gesamtmietfläche von 41.267 qm erstreckt sich über 24 Etagen, ergänzt um ca. 160 Tiefgaragenplätze. Zu den Hauptmietern gehören Axa, Armstrong, Dun & Bradstreet und Sino Life Insurance. Darüber hinaus befindet sich auf der oberen Etage sowie der Dachterrasse der elitäre Club M1NT.

Der SEB Asian Property Fund wurde im August 2007 als Offener Immobilienfonds nach Luxemburger Recht aufgelegt und steht als Spezialfonds einem begrenzten institutionellen Anlegerkreis zur Verfügung. Mit einem Netto-Fondsvermögen von aktuell rund 250,9 Mio. EUR befindet sich der Fonds noch in der Investitionsphase. Nach der Veräußerung von Cross Tower reduziert sich sein Bestand auf vier Objekte (jeweils zwei in Singapur und Japan). Der Erlös aus dem Verkauf in Shanghai soll in Asien reinvestiert werden.




Frau Brigitte Schroll

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de


Frau Christina Bertholdt

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de

SEB Asset Management AG
Rotfeder-Ring 7
60327 Frankfurt/M.
www.sebassetmanagement.de

SEB Gruppe
SEB ist eine nordeuropäische Finanzdienstleistungsgruppe mit rund 400.000 Firmen- und institutionellen Kunden sowie fünf Millionen Privatkunden. Die Kernmärkte der SEB sind Skandinavien und die baltischen Staaten – Estland, Lettland und Litauen. Präsent ist die SEB außerdem in weiteren skandinavischen Ländern und in Deutschland; über ein internationales Netzwerk ist die Gruppe in den wichtigsten Finanzzentren der Welt vertreten. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 2.318 Milliarden SEK (rd. 247 Milliarden EUR), der Konzern verwaltet ein Vermögen von 1.382 Milliarden SEK und hat rund 19.000 Mitarbeiter (Stand: 30. Juni 2010). Weitere Informationen über SEB finden Sie unter www.sebgroup.com.

SEB Asset Management Deutschland
Die SEB Asset Management, Frankfurt, ist das spezialisierte Investmenthaus für Immobilien und Wertpapiere des SEB-Konzerns in Deutschland, einem der führenden Finanzdienstleister Nordeuropas. SEB Asset Management steht für die Verbindung von internationaler Expertise mit lokalem Know-how. Der Investmentansatz ist durch aktives Management in kleinen spezialisierten Investmentteams gekennzeichnet. Als Teil der Konzerndivision „Wealth Management“ mit rund 970 Mitarbeitern und Assets under Management von 1.258 Milliarden SEK verfügt die SEB Asset Management über weitreichende Expertise in den wesentlichen Assetklassen.

In Deutschland gehört die SEB Asset Management zu den führenden Immobilienfondsmanagern. Von Fitch Ratings hat sie das Manager Rating „M2“ erhalten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de