Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.08.2008
Werbung

SEB Asset Management erneut auf Einkaufstour in Spanien – Logistikobjekte für SEB Global Property Fund erworben

Die SEB Asset Management nutzt das günstige Marktumfeld in Spanien für weitere Akquisitionen im Logistiksektor. Für ihren offenen Immobilienfonds SEB Global Property Fund (ISIN: DE000SEB1A96) wurden drei Lagerhallen in der Provinz Guadalajara, 35 Kilometer nordöstlich von Madrid, erworben. Verkäufer ist der spanische Immobilienentwickler Parques Empresariales Gran Europa S.A. Die Gesamtinvestitionskosten liegen bei 37,6 Mio. Euro.

Die Objekte sind verkehrsgünstig gelegen, das heißt direkt an der Schnellstraße R2 beziehungsweise der Autobahn A4 in Richtung Madrid/Barcelona. Eine der drei Lagerhallen befindet sich in Alovera und weist eine Gesamtmietfläche von 38.518 qm auf, die beiden anderen stehen in der Ortschaft Cabanillas del Campo (Gesamtmietfläche: 18.856 qm). Alle drei Hallen sind voll vermietet.

Aufgrund seiner geografischen Lage innerhalb Westeuropas stellt Spanien, die fünftgrößte Volkswirtschaft der Europäischen Union, hohe Anforderungen an die Infrastruktur: Autobahn- und Schienennetz, See- und Luftverkehrswege sollen bis 2020 weiter ausgebaut werden, zeigt der staatliche Plan Estratégico de Infraestructura y Transportes. In diesem Zusammenhang spielt auch Guadalajara eine tragende Rolle. Die Provinz mit der gleichnamigen Hauptstadt liegt 35 Kilometer nordöstlich von Madrid und damit genau auf der Logistikachse („Corredor de Henares“), die von Barcelona über Zaragoza und Madrid bis nach Valencia beziehungsweise Lissabon führt. Ein strategischer Standort für Logistikunternehmen, mit dessen Entwicklung 1985 begonnen wurde. Inzwischen ist die Nachfrage in Guadalajara so groß, dass neue Lagerhallen außerhalb der Stadtgrenze errichtet werden müssen.

Bereits im Juni hatte die SEB Asset Management für ihren Publikumsfonds SEB ImmoPortfolio Target Return Fund ein Logistikobjekt im spanischen Ciempozuelos für rund 39,5 Mio. Euro erworben.

Der SEB Global Property Fund ist ein global ausgerichteter Offener Immobilienfonds mit einer „Core“-Investmentstrategie. Der Fonds wendet sich an Anleger, die beabsichtigen, höhere Volumina langfristig in indirekte Immobilienanlagen zu investieren und durch ein professionelles Management die Ertragspotenziale internationaler Immobilienanlagen auszuschöpfen. Der Vertrieb erfolgt exklusiv über UBS Sauerborn.




Frau Brigitte Schroll

Tel.: 069/2 72 99-15 02
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de


Frau Christina Bertholdt

Tel.: (069) 27299 - 1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de

SEB Asset Management AG
Rotfederring 7
60327 Frankfurt/M.
www.sebassetmanagement.de

Über SEB Asset Management Deutschland

SEB ist eine nordeuropäische Finanzdienstleistungsgruppe mit rund 400.000 Firmenund institutionellen Kunden sowie fünf Millionen Privatkunden. Die Kernmärkte der SEB sind Skandinavien, Deutschland und die baltischen Staaten – Estland, Lettland und Litauen. Präsenz zeigt die SEB außerdem in Polen, der Ukraine und Russland; über ein internationales Netzwerk ist die Gruppe in zehn weiteren Ländern vertreten. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 2.304 Milliarden SEK (252 Milliarden EUR), der Konzern verwaltet ein Vermögen von 1.295 Milliarden SEK (147 Milliarden EUR) und hat rund 22.000 Mitarbeiter (Stand: 30. Juni 2008). Weitere Informationen über SEB finden Sie unter www.sebgroup.com.

Die SEB Asset Management, Frankfurt, ist das spezialisierte Investmenthaus für Immobilien und Wertpapiere des SEB-Konzerns in Deutschland, einem der führenden Finanzdienstleister Nordeuropas. SEB Asset Management steht für die Verbindung von internationaler Expertise mit lokalem Know-how. Der Investmentansatz ist durch aktives Management in kleinen spezialisierten Investmentteams gekennzeichnet. Als Teil der Konzerndivision „Wealth Management“ mit 1.160 Mitarbeitern und Assets under Management von rund 1.250 Mrd. SEK (132 Mrd. Euro) verfügt die SEB Asset Management über weitreichende Expertise in den wesentlichen Assetklassen. In Deutschland gehört die SEB Asset Management zu den führenden Immobilienfondsmanagern. Von Fitch Ratings hat sie das Real Estate Asset Manager Rating „REM 2“ erhalten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de