Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.06.2010
Werbung

SEB ImmoPortfolio Target Return Fund baut auf langfristig vermieteten Baumarkt in München

Die SEB Asset Management hat die Deutschlandquote in ihrem global ausgerichteten SEB ImmoPortfolio Target Return Fund auf nunmehr 13 Objekte erhöht. Für den Offenen Immobilienfonds wurde eine langfristig vermietete Gewerbeimmobilie in München-Pasing erworben. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rund 20,4 Mio. EUR. Verkäufer ist die MG Grundbesitz Objekt Gleisdreieck Pasing GmbH & Co. KG, eine Projektgesellschaft der UBM Realitätenentwicklung AG mit Sitz in Wien.

Das Objekt verfügt über eine Gesamtmietfläche von 12.650 qm und ist bis Dezember 2027 an die im MDAX gelistete Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG vermietet. Für die Adresse „Am Gleisdreieck / Bodenseestraße“ spricht die direkte Anbindung an die Bundessstraße B2. Sie gehört zu den Hauptverkehrsachsen in Richtung Münchener Innenstadt.

SEB ImmoPortfolio Target Return Fund (DE00009802314) richtet sich an institutionelle Investoren und vermögende Privatanleger. Der Fonds ist als Core-Plus-Produkt positioniert. Zu den wesentlichen Merkmalen seiner offensiven Investmentstrategie zählen sowohl Investitionen in bereits etablierte Immobilienmärkte als auch Engagements in Regionen und Nutzungen mit ausgeprägter Wachstumsperspektive. Mit der Akquisition in München wurde das Portfolio auf 45 Objekte in zwölf Ländern erweitert.




Frau Brigitte Schroll

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de


Frau Christina Bertholdt

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de

SEB Asset Management AG
Rotfeder-Ring 7
60327 Frankfurt/M.
www.sebassetmanagement.de

SEB Gruppe

SEB ist eine nordeuropäische Finanzdienstleistungsgruppe mit rund 400.000 Firmen- und institutionellen Kunden sowie fünf Millionen Privatkunden. Die Kernmärkte der SEB sind Skandinavien, Deutschland und die baltischen Staaten – Estland, Lettland und Litauen. Präsenz zeigt die SEB außerdem in Polen, der Ukraine und Russland; über ein internationales Netzwerk ist die Gruppe in zehn weiteren Ländern vertreten. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 2.285 Milliarden SEK (rd. 236 Milliarden EUR), der Konzern verwaltet ein Vermögen von 1.382 Milliarden SEK (rd. 143 Milliarden EUR) und hat rund 19.000 Mitarbeiter (Stand: 31. März 2010). Weitere Informationen über SEB finden Sie unter www.sebgroup.com.

SEB Asset Management Deutschland

Die SEB Asset Management, Frankfurt, ist das spezialisierte Investmenthaus für Immobilien und Wertpapiere des SEB-Konzerns in Deutschland, einem der führenden Finanzdienstleister Nordeuropas. SEB Asset Management steht für die Verbindung von internationaler Expertise mit lokalem Know-how. Der Investmentansatz ist durch aktives Management in kleinen spezialisierten Investmentteams gekennzeichnet. Als Teil der Konzerndivision „Wealth Management“ mit rund 970 Mitarbeitern und Assets under Management von 1.300 Milliarden SEK (rd. 134,5 Milliarden EUR) verfügt die SEB Asset Management über weitreichende Expertise in den wesentlichen Assetklassen.

In Deutschland gehört die SEB Asset Management zu den führenden Immobilienfondsmanagern. Von Fitch Ratings hat sie das Manager Rating „M2“ erhalten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de