Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.05.2010
Werbung

SEB ImmoPortfolio Target Return Fund erweitert Portfolio um Bürogebäude in Spanien / Sale-and-Lease-back-Vertrag mit Caja Madrid abgeschlossen / Stabiler Cashflow für 30 Jahre gesichert

Die SEB Asset Management hat für ihren Offenen Immobilienfonds SEB ImmoPortfolio Target Return Fund (DE00009802314) ein langfristig vermietetes Bürogebäude im spanischen Las Rozas de Madrid erworben. Verkäuferin ist die Caja de Ahorros y Monte de Piedad de Madrid, kurz Caja Madrid. Spaniens älteste Sparkasse hat das Gebäude zudem für 30 Jahre angemietet. Der Kaufpreis beläuft sich auf 108 Mio. EUR.

Mit einer Gesamtmietfläche von rund 43.700 qm und 537 Stellplätzen, verteilt auf sechs Geschosse, gehört das Gebäude zu einem Mitte der 90er Jahre erschlossenen Industriepark 18 km nordwestlich von Madrid. Für den „Las Rozas Business Park“ spricht vor allem die exzellente Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie die Autobahn A6 in Richtung La Coruña.

Die Caja Madrid wurde 1702 gegründet. Hinter dem viertgrößten spanischen Finanzdienstleister stehen die Stadt und die autonome Region von Madrid. Standard & Poor’s bewertet das Langfrist-Rating mit A, Moody’s mit A1 und Fitch mit A+.

„Nachhaltige Ertragssicherheit an einem etablierten Standort bedeutet solides Ertragswachstum“, erklärt Barbara Knoflach, Vorstandsvorsitzende der SEB Asset Management AG. „Unser Ziel ist, die Investitionsaktivität von SEB ImmoPortfolio Target Return Fund deutlich zu erhöhen.“




Frau Brigitte Schroll

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de


Frau Christina Bertholdt

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de

SEB Asset Management AG
Rotfeder-Ring 7
60327 Frankfurt/M.
www.sebassetmanagement.de

SEB Gruppe

SEB ist eine nordeuropäische Finanzdienstleistungsgruppe mit rund 400.000 Firmen- und institutionellen Kunden sowie fünf Millionen Privatkunden. Die Kernmärkte der SEB sind Skandinavien, Deutschland und die baltischen Staaten – Estland, Lettland und Litauen. Präsenz zeigt die SEB außerdem in Polen, der Ukraine und Russland; über ein internationales Netzwerk ist die Gruppe in zehn weiteren Ländern vertreten. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 2.308 Milliarden SEK (rd. 225 Milliarden EUR), der Konzern verwaltet ein Vermögen von 1.356 Milliarden SEK (rd. 132 Milliarden EUR) und hat rund 20.000 Mitarbeiter (Stand: 31. Dezember 2009). Weitere Informationen über SEB finden Sie unter www.sebgroup.com.

SEB Asset Management Deutschland

Die SEB Asset Management, Frankfurt, ist das spezialisierte Investmenthaus für Immobilien und Wertpapiere des SEB-Konzerns in Deutschland, einem der führenden Finanzdienstleister Nordeuropas. SEB Asset Management steht für die Verbindung von internationaler Expertise mit lokalem Know-how. Der Investmentansatz ist durch aktives Management in kleinen spezialisierten Investmentteams gekennzeichnet. Als Teil der Konzerndivision „Wealth Management“ mit 1.100 Mitarbeitern und Assets under Management von rund 1.275 Milliarden SEK verfügt die SEB Asset Management über weitreichende Expertise in den wesentlichen Assetklassen.

In Deutschland gehört die SEB Asset Management zu den führenden Immobilienfondsmanagern. Von Fitch Ratings hat sie das Manager Rating „M2“ erhalten.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de