Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.12.2009
Werbung

SEB Immobilien-Spezialfonds erwirbt Shopping- Center in Chiba New Town

Für ein Investitionsvolumen von umgerechnet rund 91 Mio. Euro hat die SEB Asset Management für ihren Immobilien-Spezialfonds SEB Asian Property Fund SICAV-FIS ein hochwertiges und voll vermietetes Shopping-Center im japanischen Chiba erworben. „AEON Chiba New Town Shopping Center“ wurde 2007 fertig gestellt und ist komplett bis 2027 an den Betreiber AEON vermietet. Das Objekt umfasst über 130 Läden, ein Kino sowie Fitness- und Freizeiteinrichtungen.

Für den Spezialfonds nach Luxemburger Recht, der zu 100 Prozent in Asien investiert, ist das Shopping Center der sechste Ankauf. Neben Tokio ist der Fonds in Hongkong und Singapore investiert.

Das Objekt befindet sich in zentraler Lage in Chiba New Town, in unmittelbarer Nähe zur japanischen Hauptstadt Tokio. Das Shopping- Center verfügt mit der Region Chiba über ein Einzugsgebiet von mehr als 400.000 Einwohnern. Chiba New Town ist durch eine Schnellbahn an den Großraum Tokio angebunden und dient als Stadt zum Wohnen und Leben für die dort arbeitende Bevölkerung.




Frau Brigitte Schroll

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de


Frau Christina Bertholdt

Tel.: (069) 27299 – 1502/1503
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de

SEB Asset Management AG
Rotfeder-Ring 7
60327 Frankfurt/M.
www.sebassetmanagement.de

Über SEB Asset Management Deutschland

SEB ist eine nordeuropäische Finanzdienstleistungsgruppe mit rund 400.000 Firmen- und institutionellen Kunden sowie fünf Millionen Privatkunden. Die Kernmärkte der SEB sind Skandinavien, Deutschland und die baltischen Staaten – Estland, Lettland und Litauen. Präsenz zeigt die SEB außerdem in Polen, der Ukraine und Russland; über ein internationales Netzwerk ist die Gruppe in zehn weiteren Ländern vertreten. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 2.233 Milliarden SEK (rd. 219 Milliarden EUR), der Konzern verwaltet ein Vermögen von 1.295 Milliarden SEK (rd. 127 Milliarden EUR) und hat rund 20.000 Mitarbeiter (Stand: 30. September 2009). Weitere Informationen über SEB finden Sie unter www.sebgroup.com.

Die SEB Asset Management, Frankfurt, ist das spezialisierte Investmenthaus für Immobilien und Wertpapiere des SEB-Konzerns in Deutschland, einem der führenden Finanzdienstleister Nordeuropas. SEB Asset Management steht für die Verbindung von internationaler Expertise mit lokalem Know-how. Der Investmentansatz ist durch aktives Management in kleinen spezialisierten Investmentteams gekennzeichnet. Als Teil der Konzerndivision „Wealth Management“ mit 1.100 Mitarbeitern und Assets under Management von rund 1.220 Milliarden SEK (rd. 119 Milliarden EUR) verfügt die SEB Asset Management über weitreichende Expertise in den wesentlichen Assetklassen.

In Deutschland gehört die SEB Asset Management zu den führenden Immobilienfondsmanagern. Von Fitch Ratings hat sie das Manager Rating „M2“ erhalten.




BU: Japan, Chiba, AEON Chiba New Town Shopping Center
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de