Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.12.2011
Werbung

SEB Multi Asset-Indikator

Multi Asset-Analyse: Vollkaskoschutz für Portfolio – Geldmarkt und internationale Anleihen im Trend.

Das Multi Asset-Team bei SEB Asset Management sieht die Märkte noch immer auf Krisenkurs. „Wir haben unsere Multi Asset Total Return (MATR) Portfolios entsprechend defensiv im Schutzmodus ausgerichtet“, so Jens Kummer, Head of Multi Asset. „Unser Aktienexposure haben wir schon im Sommer weitgehend reduziert, in den letzten Wochen haben wir auch alle Euro Staatsanleihen aus den MATR Portfolios genommen.“ Die Anleihenmärkte befinden sich aufgrund der anhaltenden Schuldenkrise in Europa weiterhin unter Druck.

Der Schwerpunkt in den Portfolios liegt derzeit auf Geldmarktprodukten und ausgewählten internationalen Anleihen aus den USA, Japan, Skandinavien und Australien. Ergänzend sind die MATR Fonds in Unternehmensanleihen und Gold investiert. Der Anteil von Euro-Staatsanleihen reduzierte sich seit Sommer von 80 Prozent auf aktuell 3 Prozent im ausgewogenen SEB Multi Asset Balance und von 60 auf 0 Prozent im konservativen SEB Multi Asset Defensive plus.

Im Aktienbereich sind nach Meinung des Multi Asset-Teams allenfalls noch Investments in ausgewählten Emerging Markets wie Indonesien und Philippinen interessant sowie in den Branchen Nahrungsmittel und Software.

Das Multi Asset-Team der SEB Asset Management analysiert die langfristigen Renditeerwartungen und kurzfristigen Marktrisiken von 100 verschiedenen Anlageklassen. Um rechzeitig aus riskanten Assetklassen auszusteigen oder den frühzeitigen Einstieg zu finden, werden die absolute und relative Kursbewegung sowie die Korrelation der verschiedenen Anlageklassen zueinander gemessen. Mit Hilfe des Momentum-Indikators entsteht ein aussagekräftiges Frühwarn- bzw. Risikosystem. Wie bei einer Ampel werden zu meidende Assetklassen rot dargestellt. Anlagegruppen, die sich für ein Investment empfehlen, sind grün markiert. Gelbe Positionen stehen unter Beobachtung.

Die genannten Einschätzungen stellen einen Auszug aus dem eigens entwickelten Multi Asset Total Return-Modell dar, auf dessen Basis seit 2008 der Investmentprozess der SEB Multi Asset- Fonds gesteuert wird.




Frau Brigitte Schroll
Head of Communications
Tel.: 069 27299-1502
Fax:
E-Mail: presse@sebam.de


Frau Karolin Sulzer
Pressereferentin
Tel.: 069 27299-1503
Fax:
E-Mail: karolin.sulzer@sebam.de

SEB Asset Management AG
Rotfeder-Ring 7
60327 Frankfurt/M.
www.sebassetmanagement.de

SEB Gruppe

SEB ist ein führender nordeuropäischer Finanzkonzern. In Schweden und den baltischen Staaten bietet die Bank ein breites Spektrum von Beratungsdienstleistungen und Finanzlösungen an. In Dänemark, Finnland, Norwegen und Deutschland liegt der Fokus der Geschäftsaktivitäten im Firmenkundengeschäft und im Asset Management. Die Bank offeriert in diesen Ländern ein umfassendes Leistungsangebot für institutionelle Kunden sowie Firmenkunden. SEB ist ein internationaler Konzern mit weltweiter Präsenz in 20 Ländern. Der SEB Konzern hat eine Bilanzsumme von 2.359 Milliarden SEK (rd. 255 Milliarden EUR), verwaltet ein Vermögen von 1.241 Milliarden SEK (rd. 134 Milliarden EUR) per 30.09.2011 und hat rund 17.600 Mitarbeiter. Weitere Informationen zum Konzern finden Sie unter www.sebgroup.com.

SEB Asset Management Deutschland

Die SEB Asset Management (SEB AM), Frankfurt, ist das spezialisierte Investmenthaus des SEB-Konzerns in Deutschland für aktiv gemanagte Wertpapier- und Immobilienfonds. Als Teil der Konzerndivision „Wealth Management“ mit rund 1.000 Mitarbeitern und Assets under Management von 1.174 Milliarden SEK (rd. 127 Milliarden EUR) verfügt die SEB AM über globale Expertise in traditionellen und innovativen Assetklassen und unterschiedlichen Anlagestilen. Der Investmentansatz ist durch aktives Management in kleinen spezialisierten Investmentteams gekennzeichnet. Durch die Verbindung von globalem mit lokalem Know-how verfügt die SEB für institutionelle und private Kunden über Anlagelösungen aus einem breiten Risiko-Rendite-Spektrum. In Deutschland bietet die Fondsgesellschaft ein klar strukturiertes Angebot von Publikums- und Spezialfonds, ergänzt um kundenspezifische Investmentlösungen und Vermögensverwaltungsmandate. Als Teil des internationalen Netzwerks versteht sich die SEB AM als Spezialist für globales Immobilienmanagement sowie risikoadjustierte Investmentkonzepte für europäische Renten und Multi Asset sowie Value-Aktien Europa. SEB AM gehört seit Jahren zu den führenden Immobilienfondsmanagern. Von Fitch mit M2 ausgezeichnet, kann sie seit dem Jahr 2005 das beste Real Estate Manager Rating von Fitch in Deutschland vorweisen.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de