Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.03.2013
Werbung

SEPA für die Versicherungswirtschaft

mb Support hat openVIVA um Funktionalitäten zur automatisierten Umsetzung von SEPA erweitert

Regensburg, 04.03. 2013- Der Regensburger IT- Dienstleister mb Support GmbH hat das Leistungsspektrum von openVIVA auf die aktuellen Anforderungen des Marktes weiterentwickelt. Die moderne, integrierte und zukunftsweisende Softwarelösung für Versicherungsmakler, Assekuradeure, firmenverbundene Vermittler, Spezialversicherer und Finanzdienstleister jeder Unternehmensgröße bietet bereits heute die automatisierte Abläufe in der Umstellung des Zahlungsverkehrs auf die neuen SEPA-Formate und Ausführung der SEPA-Überweisungen sowie der SEPA-Lastschriftenmandate wie auch eines automatisierten Rechnungsverfahrens, des Fristenmanagement und automatischer Mahnprozesse  auf Basis des ISO 20022 Standards.

Mit über 260 Millionen verwalteten Lastschriftmandaten ist auch die deutsche Versicherungsbranche von der Umstellung auf SEPA massiv betroffen. „Besonders die Anpassung der internen IT-Systeme auf das digitale Management der SEPA-Mandate verbunden mit einem Fristenmanagement und dem rapiden Anstieg des Datenvolumens zählt zu den größten Herausforderungen bei der Einführung der SEPA-Zahlungsverfahren. Nicht rechtzeitig SEPA-ready zu sein, birgt für die Versicherer erhebliche Risiken in Bezug auf Liquidität und Kundenbetreuung“, warnt Martin Böddecker, Geschäftsführer und Inhaber der mb Support GmbH. „Wir haben openVIVA umfassend um die notwendigen Funktionalitäten zur automatisierten Umsetzung von SEPA erweitert.“

SEPA Mandate und Anpassung der Daten

Die Überprüfung und die Änderung der Kundenkontodaten erfordert Ressourcen und Zeit. openVIVA ermöglicht die automatisierte Überführung bestehender Einzugsermächtigungen in SEPA Mandate wie auch die Verwaltung dieser Mandate. Dabei prüft openVIVA automatisiert den vorhandenen Datenstamm auf Konsistenz, Vollständigkeit und Richtigkeit. Eine integrierte Dubletten Prüfung erfasst, ob Kunden mehrfach angelegt sind. Bei fehlenden Mandaten erfolgt eine automatisierte Information wie auch der Versand einer Mandatsanfrage.

 Datenformate und massiver Anstieg des Datenvolumens

SEPA erfordert die Umstellung der Formate/Prozesse des nationalen ZV (DTA) auf SEPA (XML) auf Grundlage der eigens hierfür geschaffenen ISO 20022. Insbesondere für alle Unternehmen mit Massenzahlungsverkehr besteht hier Handlungsbedarf. Neben der Validierung und Konvertierung der Daten, der Integration des In- und Exkasso, aller Stammdaten oder eines automatisierten Rechnungsverfahrens ist auch die Erhöhung des zu übertragende Datenvolumens von Bedeutung. openVIVA bietet zu allen neuen Anforderungen effiziente Unterstützung und einen in beiden Richtungen fehlerfreien, sicheren und schnellen Datenaustausch.

Fristenmanagement & Lastschriftenverlauf

Gemäß den SEPA-Regeln haben sich die Fristen für Lastschriften geändert. Für Versicherungen bedeuten die neuen Fristenregelungen eine Anpassung der Vorlauffristen mit dem genauen Fälligkeitsdatum. Entsprechende Verträge müssen rückdatiert werden. openVIVA überwacht und signalisiert Fristen durch ein integriertes Trackingsystem und bindet alle Information des In- und Exkasso in die integrierte Finanzbuchhaltung ein.

Rückläufer

Genau wie beim Lastschriftenverlauf müssen auch bei SEPA Rückläufer standardisiert gemanagt und an neue Fristen angepasst werden. Für die Versicherungsunternehmen ergibt sich auch bei Rückläufern ein Optimierungspotenzial im Cash-Management. Denn durch fehlerhafte Dateien oder in Folge fachlich begründeter Abweisungen können in Zukunft enorme Zusatzkosten entstehen, belaufen sich die Gebühren doch auf 10€ bis 25€ pro abgebrochener Transaktion.  Mit open VIVA werden Rückläufer unter Beachtung der komplexen SEPA-Regeln automatisch ausgewertet und in einem automatisierten Mahnprozess weiter bearbeitet. Darüberhinaus wird der verantwortliche Vertragssachbearbeiter elektronisch informiert.


Weitere Informationen zu fachlichen Details sowie Projektanfragen

Martin Böddecker

Geschäftsführung mb Support GmbH

Tel.:  +49 941 94 260-0

Mail: martin.boeddecker@mbsupport.de

Web: http://www.mbsupport.de

 

KSK – Strategische und angewandte Kommunikation
Konzept/Strategie/Kommunikation
Mottelerstrasse 8
04155 Leipzig
www.ksk-leipzig.de



Martin Böddecker
Geschäftsführer
Tel.: +49 941 94 260-0
E-Mail: martin.boeddecker@mbsupport.de

mb Support GmbH

Über die mb Support

Das Unternehmen bietet seit 1996 moderne, integrierte und zukunftsweisende Software für Versicherungsmakler, Assekuradeure, firmenverbundene Vermittler, Spezialversicherer und Finanzdienstleister jeder Unternehmensgröße. Hauptgeschäft des Unternehmens, das neben dem Hauptsitz in Regensburg über eine Niederlassung in Hamburg verfügt, sind Entwicklung und Vertrieb von Software-Standardlösungen und begleitende Beratungs- und Service-Leistungen mit Schwerpunkt Inkasso. openVIVA ist die modernste und derzeit umfassendste Versicherungssoftware am Markt. Ca.100 Kunden nutzen openVIVA für die speziellen Arbeitsabläufe und eine medienbruchfreie Kommunikation. Mit über 20 Jahren praktischer Erfahrung integriert ein derzeit 15-köpfiges Team aus ausgewiesenen Experten der Versicherungswirtschaft die speziellen Anforderungen der Kunden durch eine permanente Weiterentwicklung der Softwarelösung.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de