Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.11.2008
Werbung

SachsenFonds erweitert institutionelles Fondsgeschäft

SachsenFonds verstärkt sein institutionelles Fondsgeschäft und baut den Unternehmensbereich Asset Management weiter aus. Stefan Pfisterer und Jürgen Uwira verantworten als neue Geschäftsführer der SachsenFonds Asset Management GmbH das institutionelle Fondsgeschäft. Mit dem Ausbau der Aktivitäten im institutionellen Bereich sollen zukünftig auch Beteiligungsangebote emittiert werden, bei denen SachsenFonds das Fondsmanagement übernimmt. Zwei neue institutionelle Fonds sind derzeit in Vorbereitung.

Seit 2005 hat SachsenFonds zusammen mit dem englischen Fondsmanager Aviva Investors (vormals Morley Fund Management), eine Tochter des britischen Aviva-Versicherungskonzerns, drei Beteiligungsangebote für institutionelle Investoren aufgelegt. Zwei Fonds investieren in Zentral- und Osteuropa und einer in deutsche Einzelhandelsimmobilien. Das Zielvolumen der drei Fonds beträgt insgesamt rund 1,3 Milliarden Euro. SachsenFonds ist für den Einkauf von Immobilien sowie das Asset Management der Fonds verantwortlich.

Derzeit werden zwei neue institutionelle Fonds mit einem Zielvolumen von 500 und 300 Millionen Euro vorbereitet. Bei einem Fonds soll unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit institutionellen Investoren die Beteiligung an einem Portfolio aus erneuerbaren Energien ermöglicht werden. Ein zweites Angebot ist für 2009 in Vorbereitung, mit dem in Einzelhandelsimmobilien in Zentraleuropa investiert werden soll.

„Besonders das Thema Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien steht zunehmend im Mittelpunkt der Überlegungen der institutionellen Investoren“, so Jürgen Uwira, Geschäftsführer von SachsenFonds Asset Management GmbH, der für den Vertrieb der institutionellen Fonds verantwortlich ist.

SachsenFonds ist ein führendes, bankenunabhängiges Emissionshaus mit einem vielfältigen Produkt- und Dienstleistungsangebot für strukturierte Kapitalanlageprodukte. Neben der Konzeption, Emission und Verwaltung von geschlossenen Fonds für Privatanleger und institutionelle Investoren steht die Übernahme von Aufgaben im Asset Management im Mittelpunkt der Unternehmensleistungen. Das Produktangebot umfasst in- und ausländische Immobilien-Fonds, Mobilien-Leasing-Fonds, Erneuerbare Energien-Fonds für private und institutionelle Investoren.

Im Jahr 1999 begann SachsenFonds mit der Emission von Beteiligungsangeboten. Mit einem Eigenkapital von 1,8 Milliarden Euro wurde ein Investitionsvolumen von etwa 3,3 Milliarden Euro in insgesamt 48 geschlossenen Fonds für private Anleger realisiert. Im institutionellen Bereich wurden bisher drei Fonds mit einem Zielinvestitionsvolumen von 1,3 Milliarden Euro aufgelegt.

Rund 130 Mitarbeiter betreuen insgesamt 55.000 Beteiligungen und verwalten neben den eigenen Publikumsfonds auch die drei Fonds für institutionelle Investoren und 16 Fondsgesellschaften anderer Initiatoren. Insgesamt beträgt der verwaltete Portfoliobestand rund 5 Milliarden Euro.

Seit Dezember 2007 gehört SachsenFonds zur KanAm Gruppe. Die KanAm Gruppe mit ihren Hauptstandorten München, Frankfurt und Atlanta zählt in Deutschland zu den großen Emissionshäusern von internationalen Immobilienfonds mit rund 15,7 Milliarden Euro Assets under Management.  



Herr Jürgen Göbel
Tel.: 089 4 56 66-250
Fax: 089 4 56 66-2250
E-Mail: j.goebel@sachsenfonds.com

SachsenFonds Holding GmbH
Hans-Stießberger-Straße 2 a
85540 Haar b. München
Deutschland
www.sachsenfonds.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de