Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.03.2010
Werbung

Salus Alpha RN Special Situations – Stock Picker meets global leader in Alternative Investments

Zeichnungsperiode für Salus Alpha RN Special Situations vom 05. bis 19. März 2010

Salus Alpha und Roland Neuwirth enthüllen einen Special Situations Fonds - Salus Alpha RN Special Situations. Salus Alpha managt den Fonds und wird dabei von Roland Neuwirth beraten. Das Ziel des Fonds ist es unabhängig von der Entwicklung der Aktienmärkte mit einem klassischen Stock-Picker-Ansatz einen absoluten Ertrag (Total Return) zu erzielen.

Der Salus Alpha RN Special Situations kombiniert ein Kernportfolio von wenigen ausgewählten Top-Unternehmen (30 - 40%) mit dem opportunistischen Ausnützen von Möglichkeiten im Bereich der so genannten Spezial-Situationen (0 - 70%). Das heißt, es wird nur in Unternehmen investiert, deren Geschäftsmodelle von Herrn Neuwirth und seinem Team sorgfältig analysiert und durchleuchtet wurden. Darüber hinaus wird der Fonds Spezial-Situationen wahrnehmen. Dies können Übernahmen bzw. Preis-Aufbesserungen (siehe Cadburry), Änderungen der Kapital-Struktur; Management-Wechsel, Aktienrückkäufe, Director’s Dealings, IPOs oder Kapitalerhöhungen, Index - Änderungen oder einfach nur Gewinn-Überraschungen sein.

Der Salus Alpha RN Special Situations orientiert sich bewusst an keiner Benchmark und versucht pro Jahr eine Performance von 10 bis 15% und eine Sharpe Ratio über 1 zu erreichen. Der Fonds ist, wie alle Fonds aus dem Hause Salus Alpha, UCITS III konform, täglich handelbar und überzeugt mit 100%iger Transparenz.

Der Erfolg des Salus Alpha RN Special Situations baut auf zwei starken Säulen auf: Einerseits bringt Salus Alpha das nötige Alternative Investment Know-how und die Infrastruktur mit, andererseits kann Roland Neuwirth mit seinem Team von drei erfahrenen Aktien-Analysten voll auf seine Stock-Picker-Fähigkeiten setzen.



Frau Mag. Andrea Moritz
Tel.: +43 1 9572587-42
E-Mail: public.relations@salusalpha.com

Salus Alpha Group AG
Dammstrasse 19
6300 Zug
Austria
http://www.salusalpha.com/

Über Roland Neuwirth

Roland Neuwirth verfügt über 15 Jahre Erfahrung als Aktienanalyst und Broker und hat sich über viele Jahre mit ausgezeichneten und akkuraten Empfehlungen über die Grenzen Österreichs hinweg einen Namen gemacht. Er war in leitender Funktion bei der Deutsche Bank Wien tätig, hat dort die Aktienanalyse in Österreich aufgebaut und die Deutsche Bank Österreich über viele Jahre zum führenden Analysehaus und Aktienhändler gemacht. Roland Neuwirth wurde mehrmals in das „Europe All-Star Analyst Team“ des britischen Fachmagazins Institutional Investor gewählt und gewann fünfmal den „Analyst Award“ des österreichischen Online-Magazins Börseexpress. Motiviert durch seine Leidenschaft für die Beobachtung der Märkte, sein „Händchen“ für Timing und die richtige Aktienauswahl war nun die Entwicklung eines Fonds, der sich im deutschsprachigen Raum auf Spezial-Situationen konzentriert, ein logischer Schritt.


Über Salus Alpha

Salus Alpha ist Weltmarktführer im UCITS Alternative Investments Sektor und steht für „state of the art“ Fonds Management, Transparenz und Innovation. Salus Alpha betreut einen großen Kundenstock in Europa und Asien und verwaltet derzeit 1 Mrd. USD sowohl in Multi Manager als auch in Single Manager Produkten. Mit der Einführung der weltweit ersten täglich liquiden UCITS III Fonds in allen Hedge Fonds Strategien hat Salus Alpha die Weichen für eine neue Ära im Investmentfondsbereich gestellt. Die umfangreiche Produktpalette aus dem Hause Salus Alpha besteht aus UCITS Fonds, Spezialfonds, Swaps sowie strukturierten Produkten. Alle Salus Alpha Produkte bieten geringe Korrelation zu traditionellen Anlageformen wie Aktien und Anleihen und liefern attraktive risikobereinigte Renditen.

Weitere Informationen auf: http://www.salusalpha.com/productpage/pdf/sarnss_kp.pdf

Die Zeichnungsperiode für den Salus Alpha RN Special Situations ist vom 05. bis 19. März 2010.

Für Anteile, die während der Zeichnungsperiode gekauft werden, wird kein Rücknahmeabschlag verrechnet. Zusätzlich verrechnen die Privatinvest Bank AG, die Capital Bank – GRAWE Gruppe AG sowie die Erste Bank und alle Sparkassen während der Zeichnungsfrist einen deutlich reduzierten Ausgabeaufschlag.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de