Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.06.2010
Werbung

Saxo Bank Aktienkommentar: BP ins Portfolio!

Der aktuelle Absturz der BP-Aktie ist “ungeheuerlich” und “durch keine fundamentale Bewertung” zu erklären. Dieser Meinung ist Christian Blaabjerg, Chef-Aktienstratege der Saxo Bank. Für ihn ist die BP-Aktie zum gegenwärtigen Preis sensationell billig.

Blaabjerg hierzu: “Es kann natürlich sein, dass es zu einem weiteren Kursrutsch kommt. Aber wenn man einen langfristigen Zeitraum von etwa fünf Jahren betrachtet, kann es nur heißen: Kaufen!”

Laut Blaabjerg reagieren die Anleger derzeit panisch auf die kürzlichen Einbrüche der BP-Aktie, verbunden mit hysterischen Schlagzeilen, Gerüchten und Spekulationen. Und negative Nachrichten gibt es reichlich: “Trotz der Wende von heute notiert die Aktie noch immer 50 Prozent unter ihrem Wert vor dem Ölplattform-Unglück im Golf von Mexiko. Die CDS-Spreads für BP haben sich zu Allzeit-Hochs ausgeweitet, und allein letzte Woche haben sieben Analysten ihre Ratings reduziert. Und die Politiker? Die üben sich in hitziger, kämpferischer Rhetorik”, kommentiert der Saxo Experte.

“Wir glauben langfristig an BP, und zwar aus zwei Gründen: Erstens wird BP nicht bankrott gehen. BP ist das viert-profitabelste Unternehmen der Welt und wird daher die Schadenersatzforderungen verkraften können. Zweitens ist die Aktie momentan gnadenlos günstig zu haben”, betont Blaabjerg abschließend.

Den vollständigen Kommentar von Christian Blaabjerg erhalten Sie auf Englisch anbei.




Herr Steffen Rinas

Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
Fax:
E-Mail: sr@stockheim-media.com


Herr Kasper Elbjoern
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +45 3977 4300
Fax:
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Über Saxo Bank

Saxo Bank ist die Expertenbank für Online-Trading und Investment. Kunden handeln über die Bank Währungsgeschäfte, Contracts for Difference (CFD), Aktien, Futures & Optionen sowie andere Derivate. Die führenden Online-Trading-Plattformen der Saxo-Bank - SaxoWebTrader und SaxoTrader - bieten zudem Portfoliomanagement an. Zugriff auf SaxoTrader erfolgt direkt über die Saxo Bank oder eines ihre weltweit tätigen Partnerinstitute. White Label ist ein zentraler Geschäftsbereich der Saxo Bank, dessen Aufgaben die kundenspezifische Anpassung und das Branding der Online-Trading-Plattform der Bank für andere Finanzinstitute und Broker sind. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White Label-Partner, die Tausende von Kunden in über 180 Ländern erreichen. Ihren Sitz hat die Saxo Bank in Kopenhagen. Vertreten ist sie zudem in Australien, China, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, den Niederlanden, Singapur, Spanien, der Schweiz, Tschechien, UK und den Vereinten Arabischen Emiraten.

Download

Saxo_Bank_Commentary_BP_23062010.pdf (150,7 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de