Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.07.2010
Werbung

Saxo Bank Kommentar: Q2-Zahlen mit positiven Ueberraschungen

Laut Christian Blaabjerg, Chef-Aktienstratege der Saxo Bank, werden Konsum-, Industrie- und Technologiewerte in der aktuellen Berichtssaison für positive Überraschungen sorgen.
„Während die Erwartungen im ersten Quartal eher verhalten ausfielen, nähern wir uns gegenwärtig einer realistischeren Einschätzung zukünftiger Wachstumspotenziale von Unternehmen“, urteilt Christian Blaabjerg.  „Wir rechnen mit deutlichen Zuwächsen bei Unternehmensgewinnen.“ Allerdings werden die Ausreißer nach oben diesmal nicht aus der Finanzbranche kommen. 

Zweifelsohne besteht weltweit die Gefahr einer Double-Dip-Rezession. Zwar sieht Christian Blaabjerg eine Wirtschaftserholung, doch „diese reicht definitiv nicht aus, um 2011 einen Anstieg der Gewinne pro Aktie (EPS) von 20 Prozent zu erreichen.“ Stattdessen geht der Aktienmarktstratege eher von einem moderaten EPS-Wachstum aus. „2012 könnte der Gewinn pro Aktie dann allerdings kräftiger steigen.“ 

Geografisch hat Christian Blaabjerg klare Favoriten. So gehören für ihn Schwellenländer zu den attraktiven Regionen, aber auch für Unternehmen in Großbritannien erwartet er eine gute Ergebnisentwicklung. „Schwächer hingegen werden sich die USA und Kontinentaleuropa zeigen“, so Blaabjerg abschließend.

Den vollständigen Kommentar auf Englisch erhalten Sie anbei.




Herr Steffen Rinas

Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
Fax:
E-Mail: sr@stockheim-media.com


Herr Kasper Elbjoern
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +45 3977 4300
Fax:
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Über Saxo Bank

Saxo Bank ist die Expertenbank für Online-Trading und Investment. Kunden handeln über die Bank Währungsgeschäfte, Contracts for Difference (CFD), Aktien, Futures & Optionen sowie andere Derivate. Die führenden Online-Trading-Plattformen der Saxo-Bank - SaxoWebTrader und SaxoTrader - bieten zudem Portfoliomanagement an. Zugriff auf SaxoTrader erfolgt direkt über die Saxo Bank oder eines ihre weltweit tätigen Partnerinstitute. White Label ist ein zentraler Geschäftsbereich der Saxo Bank, dessen Aufgaben die kundenspezifische Anpassung und das Branding der Online-Trading-Plattform der Bank für andere Finanzinstitute und Broker sind. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White Label-Partner, die Tausende von Kunden in über 180 Ländern erreichen. Ihren Sitz hat die Saxo Bank in Kopenhagen. Vertreten ist sie zudem in Australien, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, den Niederlanden, Singapur, Spanien, der Schweiz, Tschechien, UK und den Vereinten Arabischen Emiraten.

Download

Saxo_Kommentar_Berichtsaison_071910.doc (456,7 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de