Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.02.2011
Werbung

Saxo Bank Rohstoffkommentar: Rohstoffe koppeln sich endlich von Aktienmaerkten ab

„Die Aktienmärkte sind vergangene Woche wegen der Spannungen in Nordafrika ins Stocken geraten. Rohstoffe haben darauf ganz unterschiedlich reagiert“, erklärt Ole Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank. Während Energierohstoffe nachließen, hätten Getreide und andere Soft Commodities ordentlich zulegen können. „Nach vier Monaten positiver Korrelation konnten sich die Rohstoffmärkte nun endlich von der Entwicklung an den Aktienmärkten loslösen. Einige Rohstoffe haben deutlich besser performt als Aktien.“

Wochengewinner war Baumwolle. „Steigende Nachfrage ließ den Preis um mehr als neun Prozent nach oben preschen. Und der steigende Ölpreis erlaubt auch wenig Alternativen zur Baumwolle. Denn der typische Baumwollersatz Polyester besteht aus Öl und hat sich auch verteuert“, erklärt der Saxo Bank Experte.

Verlierer der Woche hingegen war Erdgas. Steigende Temperaturen in Europa, gekoppelt mit erhöhten Lagerbeständen, verursachten bei dem Energieträger ein Kursminus von mehr als acht Prozent.

Bewegung auch beim Maispreis – allerdings nach oben. Das US-Landwirtschaftsministerium prognostizierte vergangene Woche, dass die globalen Endlagerbestände für Mais um fünf Prozent sinken werden. Somit konnte der Rohstoff um mehr als fünf Prozent zulegen. „Wir sehen ein Preispotenzial von rund acht Dollar pro Scheffel“, kommentiert Hansen.

Weitere Themen sind:

- Politische Unruhen und gesunkene Lagerbestände beeinflussen Ölpreis weiter

- Silber ist zurück – und legt um 5,1 Prozent zu

Den vollständigen Kommentar auf Englisch erhalten Sie anbei.




Herr Steffen Rinas

Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
Fax:
E-Mail: sr@stockheim-media.com


Herr Kasper Elbjoern
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +45 3977 4300
Fax:
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Über Saxo Bank

Saxo Bank ist die Expertenbank für Online-Trading und Investment. Kunden handeln über die Bank Währungsgeschäfte, Contracts for Difference (CFD), Aktien, Futures & Optionen sowie andere Derivate. Die führenden Online-Trading-Plattformen der Saxo-Bank - SaxoWebTrader und SaxoTrader - bieten zudem Portfoliomanagement an. Zugriff auf SaxoTrader erfolgt direkt über die Saxo Bank oder eines ihre weltweit tätigen Partnerinstitute. White Label ist ein zentraler Geschäftsbereich der Saxo Bank, dessen Aufgaben die kundenspezifische Anpassung und das Branding der Online-Trading-Plattform der Bank für andere Finanzinstitute und Broker sind. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White Label-Partner, die Tausende von Kunden in über 180 Ländern erreichen. Ihren Sitz hat die Saxo Bank in Kopenhagen. Vertreten ist sie zudem in Australien, China, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, den Niederlanden, Singapur, Spanien, der Schweiz, Tschechien, UK und den Vereinten Arabischen Emiraten.

Download

SaxoBank_Rohstoffkommentar_021411.doc (605,18 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de