Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.10.2010
Werbung

Saxo Bank Rohstoffkommentar: US-Dollar bestimmt das Geschehen

Die Aktien- und Rohstoffmärkte verzeichneten in den vergangenen Wochen bedeutende Zuwächse. „Grund war vor allem die Erwartung der Marktteilnehmer, dass die US-Notenbank eine neue Runde ihrer lockeren Geldpolitik einläuten würde“, kommentiert Ole S. Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank die Geschehnisse. „Auch die Spannungen an den Devisenmärkten, insbesondere der deutliche Wertverlust des US-Dollar gegenüber Euro und Yen, haben die Märkte in Bewegung gehalten“, so Hansen weiter.

Der CRB-Rohstoffindex stieg im vergangenen Monat um 4,8 Prozent, wobei die unterschiedliche Performance der Titel die hohe Volatilität des Indizes widerspiegelt.

Nach Meinung des Saxo Bank Experten werden Metallpreise auch 2011 weiter steigen. „Einerseits werden die Fundamentaldaten, die hinter der Preisrallye stecken, unverändert bleiben, andererseits wird die Angst vor einer weiteren Dollarschwäche anhalten“, so Hansen.

Auch beim Öl macht sich der schwächere US-Dollar bemerkbar. „Der Ölpreis stieg deutlich an, denn die US-amerikanischen Lagerbestände werden immer knapper, und die chinesische Wirtschaft boomt“, erklärt der Rohstoffexperte. „Wir halten es für unwahrscheinlich, dass das Jahreshoch von 87,15 Dollar je Barrel in naher Zukunft übertroffen wird. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass ein weiter schwächelnder US-Dollar doch noch einen Anstieg auslösen könnte.“

Weitere Themen sind:

•    Zuckerpreis stieg 2010 um 23 Prozent

•    Erst massive Einbrüche, jetzt erneuter Anstieg des Weizen- und Maispreises

•    Silber ist „Best Performer“, Gas „Worst Performer“

Den vollständigen Kommentar auf Englisch erhalten Sie anbei.




Herr Steffen Rinas

Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
Fax:
E-Mail: sr@stockheim-media.com


Herr Kasper Elbjoern
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +45 3977 4300
Fax:
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Über Saxo Bank
Saxo Bank ist die Expertenbank für Online-Trading und Investment. Kunden handeln über die Bank Währungsgeschäfte, Contracts for Difference (CFD), Aktien, Futures & Optionen sowie andere Derivate. Die führenden Online-Trading-Plattformen der Saxo-Bank - SaxoWebTrader und SaxoTrader - bieten zudem Portfoliomanagement an. Zugriff auf SaxoTrader erfolgt direkt über die Saxo Bank oder eines ihre weltweit tätigen Partnerinstitute. White Label ist ein zentraler Geschäftsbereich der Saxo Bank, dessen Aufgaben die kundenspezifische Anpassung und das Branding der Online-Trading-Plattform der Bank für andere Finanzinstitute und Broker sind. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White Label-Partner, die Tausende von Kunden in über 180 Ländern erreichen. Ihren Sitz hat die Saxo Bank in Kopenhagen. Vertreten ist sie zudem in Australien, China, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, den Niederlanden, Singapur, Spanien, der Schweiz, Tschechien, UK und den Vereinten Arabischen Emiraten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de