Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.03.2011
Werbung

Saxo Bank verdreifacht Gewinn

Saxo Bank, Spezialist für Online-Trading und Investment, erzielte im Jahr 2010 einen Nettogewinn in Höhe von 644 Mio. Dänische Kronen (DKK) (rund 86,37 Millionen Euro) und erreichte das bisher beste Gesamtjahresergebnis ihrer Geschichte.

Das operative Ergebnis der Gruppe erhöhte sich 2010 auf 3,3 Mrd. DKK - im Vergleich zu 2,2 Mrd. DKK 2009. Diese 50-prozentige Steigerung gegenüber dem Vorjahr ist den starken Kunden- und Einlagenzuwächsen sowie der hohen Handelsaktivität in den ersten sechs Monaten des Berichtsjahres zu verdanken.

Die Gesamtkosten der Gruppe kletterten 2010 um 0,5 Mrd. DKK auf 2,4 Mrd. DKK und lagen damit um 24 Prozent über dem Vorjahresniveau. Die Saxo Bank investierte im abgelaufenen Jahr weiter in die geografische Expansion, in Produkt- und Plattformentwicklungen sowie Systemaufrüstungen und Neugeschäft. Trotz dieser Investitionen konnte der Gewinn vor Steuern um mehr als das Dreifache auf 914 Mio. DKK gesteigert werden.

Die Summe der Aktiva erhöhte sich 2010 auf 23,9 Mrd. DKK, nach 16,0 Mrd. DKK 2009. Der Anstieg beruht auf erhöhten Bareinlagen von Kunden sowie Akquisitionen der Saxo Bank, wie z.B. die Übernahme des skandinavischen Geschäfts des US-Online-Brokers E*Trade und der Mehrheit der Broerup Sparekasse.

Die Sicherheiteneinlagen von Kunden im Zusammenhang mit dem Online-Handelsgeschäft bei der Saxo Bank legten zum 31. Dezember 2010 um mehr als das Doppelte auf 31,3 Mrd. DKK zu. Ohne Berücksichtigung der Saxo-Etrade Bank, die im Verlauf des Berichtsjahres übernommen wurde, legte das Online-Handelsgeschäft um 5,6 Mrd. DKK bzw. 36 Prozent zu. Überdies konnte Saxo Asset Management dank des organischen Wachstums von Sirius, Capital Four und Global Evolution sein verwaltetes Vermögen zum 31. Dezember 2010 von rund 19,0 Mrd. DKK auf mehr als 31,2 Mrd. DKK steigern.

Die beiden Gründer und CEOs von Saxo Bank, Kim Fournais und Lars Seier Christensen, hierzu:

„Seit Herbst 2008 verfolgt die Saxo Bank einen Umsetzungsplan mit dem Ziel, weiter Wachstum zu erwirtschaften und dabei gleichzeitig Profitabilität und Effizienz sicherzustellen. Die globalen Ereignisse nach der Finanzkrise und unser Erfolg im Jahr 2010 belegen, dass sich die Bank dank unserer Initiativen auf dem richtigen Weg befindet. Wir betrachten die Ergebnisse des abgelaufenen Jahres als sehr zufriedenstellend.“

„Die Saxo Bank wird sich weiter darauf konzentrieren, ihren Technologievorsprung in der Finanzbranche aufrechtzuerhalten. Außerdem werden wir durch Zukäufe bzw. Neugründungen weitere lokale Vertriebsniederlassungen eröffnen, um den Kundenvertrieb und -service zu stärken.“

Zum 31. Dezember 2010 erreichte die Saxo Bank Group eine Solvabilitätskennziffer von 15,3%.



Herr Steffen Rinas
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
E-Mail: sr@stockheim-media.com

Herr Kasper Elbjoern
Tel.: +45 3977 4300
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Über Saxo Bank

Saxo Bank ist Spezialist für Online-Trading und Investment und verfügt über drei spezialisierte und integrierte Handelsplattformen: der browser-basierte SaxoWebTrader, der herunterladbare SaxoTrader und der SaxoMobileTrader, eine Handelsplattform für das Mobiltelefon. Die Plattformen sind in mehr als 20 Sprachen verfügbar. Saxo Asset Management wurde im Jahr 2009 gegründet, um das Premiumsegment sehr vermögender Anleger sowie institutionelle Kunden zu bedienen. 2010 setzte Saxo Bank die Diversifikation ihres Geschäfts fort: die Bank übernimmt Saxo-E*Trade Bank, ein Spezialist für Online-Investment, sowie die dänische Sparkasse Broerup Sparekasse. Neben ihrem Sitz in Kopenhagen ist die Saxo Bank mit Standorten in Europa, Asien, Mittlerer Osten und Australien vertreten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de