Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.08.2010
Werbung

Schlummernde Risiken für Vermittler

Drei Jahre nach der Umsetzung der EU-Richtlinie schlummern immer noch unerkannte Deckungslücken in VSH-Policen der Versicherungsvermittler und Finanzdienstleister. Wer nicht regelmäßig mit den Fallstricken der Berufshaftpflichtversicherung zu tun hat läuft Gefahr, existenzbedrohende Risiken nicht als solche zu erkennen, vor allem im Bereich der noch ungeregelten Finanzdienstleistungen.

Ein Beispiel: Die gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung für die Versicherungsvermittlung zeichnet sich durch eine unbegrenzte Nachhaftung aus. Der Gesetzgeber wollte im Interesse des Verbraucherschutzes sicherstellen, dass im Falle einer Falschberatung berechtigte Schadenersatzforderungen auch dann noch befriedigt werden, wenn der Vermittler sich schon längst aus der Branche zurückgezogen hat und der VSH Vertrag bereits beendet wurde. Aufgrund des geltenden Verstoßprinzips und der unbegrenzten Nachhaftung bleibt der Versicherer auch nach Ablauf der VSH-Versicherung leistungspflichtig.

Bei der Absicherung des Finanzdienstleistungs-Risikos gilt dieses Prinzip bislang nicht. Die meisten VSH-Versicherungen sehen für den FDL-Bereich eine Befristung vor. Das bedeutet für den Vermittler, dass er schon wenige Jahre nach dem Ablauf der aktuellen Versicherung schutzlos dasteht, wenn er nicht anderweitig Vorsorge getroffen hat (siehe das Bild unten).

Wie brisant die Lage ist, sieht man an der Verfahrensflut im Zusammenhang mit „gehebelten“ Finanzprodukten. Die erhobenen Vorwürfe - teilweise schon viele Jahre alt – fallen letztendlich wieder auf den Vermittler zurück. Aus diesem Grund sollte man sich in jedem Fall für eine unbegrenzte Nachhaftung, wie sie der VSAV-Premium-Tarif bietet, entscheiden. Dieser besondere Tarif wird exklusiv von dem auf VSH spezialisierten Makler Ralf W. Barth angeboten und zeichnet sich durch viele weitere sinnvolle Einschlüsse aus.

Ralf W. Barth bietet interessierten Vermittlern an, mehr Sicherheit zu gewinnen durch einen kostenlosen Policen-Check, bei dem man seine aktuelle VSH-Police unverbindlich und kostenlos auf Herz und Nieren prüfen lassen kann.



Tel.: 07138- 9607-0
Fax: 07138-9607-20
E-Mail: info@rwb-finanz.de

Ralf W. Barth GmbH
www.rwb-finanz.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de