Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.04.2006
Werbung

Schnell die geeignete Einrichtung finden

Pflegeführer der AOK hilft bei der Auswahl Preis-/ Leistungsvergleich und individuelle Kostenermittlung möglich

Wer für sich oder Angehörige einen geeigneten Pflegedienst oder ein Pflegeheim sucht, hat meist ein mühsames Stück Arbeit vor sich. AOK-Versicherte haben es da leichter. Denn mit dem "elektronischen" Pflegeführer der AOK Baden-Württemberg, einem speziellen Computer-Programm, können sie schnell und einfach an alle dafür notwendigen Informationen herankommen.

"Wir setzen den 'elektronischen' Pflegeführer schon seit Jahren ein, um unsere Versicherten in einer ohnehin meist schwierigen Situation zu entlasten und fachkundig zu beraten", so Dr. Rolf Hoberg, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg. "Hinzu kommt, dass Pflegebedürftigkeit oft sozusagen über Nacht eintreten kann, und dann sind schnelle, aber auch richtige Entscheidungen gefragt. Eine breite Informationsbasis, wie sie unser Computer-Programm bietet, ist dafür eine wichtige Voraussetzung."

Das Computer-Programm ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Daten zu den in Baden-Württemberg zugelassenen ambulanten, stationären, teilstationären und Kurzzeitpflegeeinrichtungen. Dazu gehören die Adressen der Pflegedienste und Pflegeeinrichtungen, Angaben zu den jeweiligen Trägern und alle wichtigen Strukturdaten, wie zum Beispiel Leistungen, Preise, Ausstattung, verfügbare Bewohnerplätze usw. Zudem können mit einfachen Suchfunktionen die an einem bestimmten Ort oder zum Beispiel im Einzugsbereich eines bestimmten AOK-KundenCenters vorhandenen Einrichtungen abgerufen werden. Auch eine Auswahl nach bestimmten Trägergruppen ist möglich, d.h. man kann zum Beispiel nach öffentlichen, privaten, kirchlichen Einrichtungen usw. sortieren.

Darüber hinaus bietet der "Pflegeführer" auch die Möglichkeit der individuellen Kostenberechnung: Bei Pflegediensten können die Kosten für das vom Versicherten gewünschte Leistungspaket ermittelt, bei stationären Einrichtungen die monatlichen Aufwendungen für Pflegeleistungen, Unterkunft und Verpflegung sowie der Investitionskostenanteil angegeben werden. Unter Berücksichtigung des Leistungsanteils der AOK lässt sich dann jeweils die voraussichtliche monatliche Belastung für den Versicherten errechnen. Da die Daten laufend aktualisiert werden, entsprechen die Berechnungen jeweils dem neuesten Stand.

Dr. Rolf Hoberg: "Der 'elektronische' Pflegeführer steht in allen AOK-KundenCentern zur Verfügung. Unsere Versicherten können zum Beispiel gezielt Computer-Ausdrucke zu den von ihnen gewünschten Auskünften anfordern und sich per Post oder Fax zusenden lassen. Und sie können sich auf Wunsch außerdem auch von unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Sozialen Dienst oder dem Pflegeteam gerne beraten lassen. D.h. wir bieten unseren Versicherten eine individuelle und wohnortnahe fachliche Unterstützung für alle Pflegesituationen an."

Eine Kurzvorstellung der AOK Baden-Württemberg finden Sie hier



Pressestelle
Herr
Tel.: 0711 25 93-234
E-Mail: presse@bw.aok.de

AOK Baden-Württemberg
Heilbronner Str. 184
70191 Stuttgart
Deutschland
www.aok.de/bw

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de