Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.12.2005
Werbung

Schon 100 "Gesunde Schulen" gefördert

Seit über einem Jahr fördert die Techniker Krankenkasse (TK) Schulen, die sich in der Gesundheitsförderung engagieren. Das Gymnasium Harksheide in Norderstedt bei Hamburg ist schon die 100. Schule, die von der TK unterstützt wird. Die Schule erhält 5000 Euro Förderung für ihr Projekt "Gläserne Schule", das sich der Suchtprävention widmet. 

Maike Schmidt, Leiterin des Projektes "Gesunde Schule" bei der TK: "Die Zahl der übergewichtigen Kinder steigt seit Jahren an, immer mehr Kinder greifen in immer jüngerem Alter zu Zigaretten, an vielen Schulen ist ein hohes Gewaltpotenzial erkennbar es gibt viele Bereiche, in denen Gesundheitsförderung in den Schulen ansetzen kann. Wir wollen die Schulen dabei unterstützen."

Die Schule bietet sich als Ort für die Gesundheitsförderung an. Hier verbringen die Kinder immerhin ein Drittel ihres Tages. Bildung ist eine wichtige Grundlage für die Gesundheitsförderung, denn je mehr den Schülern bewusst wird, wie wichtig es ist, sich gesundheitsbewusst zu verhalten, desto leichter fällt es ihnen, danach zu leben. Umgekehrt wirkt sich ein gesundes Umfeld positiv auf das Lernen und Lehren in der Schule aus. Zudem bietet Gesundheitsförderung in der Schule die Möglichkeit, auch Kinder aus sozial schwächeren Familien anzusprechen, die über Individualangebote erfahrungsgemäß nur schwer zu erreichen sind. 

Damit die TK Schulen fördern kann, ist es wichtig, dass die Schulen nicht nur einzelne Projekte initiieren, sondern ein Gesamtkonzept zur Gesundheitsförderung haben, das langfristig gesundheitsfördernde Prozesse ermöglicht. "Dabei sollen alle an einem Strang ziehen. Nur wenn alle Beteiligten, das heißt Lehrer, Schüler und auch das nicht unterrichtende Personal wie der Hausmeister mitmachen, kann ein gesunder Lebensraum in der Schule geschaffen werden", so Maike Schmidt. 

Für Schulen, die sich in der Gesundheitsförderung engagieren wollen, stehen die Antragsunterlagen im Internet zum Download bereit. Das Formular dient den Schulen gleichzeitig als Leitfaden für die Planung des Projekts. Weitere Informationen gibt es unter der Hotline 01805 - 85 85 47 oder per E-Mail an gesundeschule@tk-online.de.



N.N.
Frau Michaela Speldrich
Tel.: 040 - 6909 - 2223
Fax: 040 - 6909 - 1353
E-Mail: Michaela.Speldrich@TK-online.de

Techniker Krankenkasse
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg
Deutschland
http://www.tk-online.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de