Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.04.2008
Werbung

Scoach handelt jetzt auf vollelektronischer Plattform Xetra

Europäische Börse für Zertifikate und Optionsscheine überführt rund 300.000 Papiere/ Über 100 neue ausländische Handelsteilnehmer/ Privatanleger aus ganz Europa profitieren von schnellster Orderausführung zu niedrigsten Kosten

Seit Montag bietet Scoach, die europäische Börse für Zertifikate und Optionsscheine, den Handel in rund 300.000 Produkten auf einer neuen Version der vollelektronischen Handelsplattform Xetra an. Dadurch haben ab sofort über 260 Banken und Wertpapierhandelshäuser – davon 100 ausländische – direkten Zugriff auf das breiteste Spektrum an strukturierten Produkten weltweit.

Zuvor wurden diese Produkte auf dem Parkett der Börse Frankfurt gehandelt. Mit der neuen Xetra Version kommen zwei neue Marktmodelle zum Einsatz, die die Liquidität im Handel für Wertpapiere weiter optimieren: Zum einen ein Modell bei dem die Emittenten von Zertifikaten und Optionsscheinen direkt für ihre Produkte fortlaufend verbindliche An- und Verkaufskurse stellen. Zum anderen ein Modell bei dem sich so genannte Specialists verpflichten, Orders auf Basis von An- und Verkaufskursen des Emittenten auszuführen.

Privatanleger profitieren in beiden Modellen europaweit von der schnellsten Orderausführung und niedrigsten Transaktionskosten im vollelektronischen Handel. Investoren, die Aufträge bei Scoach erteilen wollen, wählen in der Ordermaske wie gewohnt den Börsenplatz „Frankfurt“ aus.

„Die neue Xetra Version ist funktional und technisch ein bedeutender Schritt in die elektronische Börsenzukunft. Sie erlaubt die Bündelung der Liquidität für Wertpapiere aller Assetklassen auf einer hocheffizienten Plattform und bietet damit Anlegern in ganz Europa schnellste Ausführung zu besten Preisen“, sagt Frank Gerstenschläger, Kassamarktvorstand der Deutschen Börse und Aufsichtsrat
bei Scoach.

Darüber hinaus werden in Xetra die neuesten Hochleistungsprozessoren eingesetzt, die das System für alle Handelsteilnehmer noch schneller und sicherer machen. Zudem wurde die Kapazität so erhöht, dass mehrere hunderttausend verschiedene Wertpapiere zusätzlich gehandelt werden können.



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de