Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.10.2007
Werbung

Severn Trent aus dem Natur-Aktien-Index (NAI) ausgeschlossen

Das US-Unternehmen Insituform Technologies Inc ist neu in den internationalen ethisch-ökologischen Natur-Aktien-Index (NAI) aufgenommen worden und ersetzt das britische Unternehmen Severn Trent.

Weil Severn Trent Wasserverluste von 27,8 Prozent durch marode Leitungen einräumen muss, sieht der NAI-Ausschuss den viertgrößten privaten Wasserversorger der Welt als nicht mehr zukunftsweisend an  obwohl die Versorgung mit sauberem Wasser zu den Grundproblemen der Menschheit gehört. Severn Trent steht nach Ansicht des NAI-Ausschusses für ein Versorgungssystem, das grundsätzlich reformiert und saniert werden müsste. Das gab der NAI-Ausschuss bekannt, dessen Mitglieder als Experten für Umwelt- und Entwicklungsfragen für die Zusammensetzung des NAI verantwortlich sind.

Insituform erfüllt die konsequenten Kriterien des Natur-Aktien-Index (NAI), der als Maßstab für ethisch-ökologische Geldanlagen dient. Insituform hat sich auf Technologien spezialisiert, um Wasser-, Abwasser- und Rohrleitungssysteme zu sanieren und ist Weltmarktführer für grabungsfreie Sanierungssysteme.

Das von Insituform entwickelte Schlauchlining ermöglicht es, renovierungsbedürftige Rohrleitungen abzudichten, ohne Straßen aufreißen und Rohre freilegen zu müssen. Die Methode spart Energie, Kosten und Zeit. Weil die Rohrleitungssysteme in vielen Städten der Welt als marode gelten, gehört deren Sanierung zu den wichtigsten Aufgaben im Bereich Wasserversorgung. In Deutschland gelten 40 Prozent aller öffentlichen Kanäle als sanierungsbedürftig. In den USA müssen nach Schätzung der US-Umweltbehörde EPA in den nächsten 20 Jahren jährlich 20 Milliarden US-Dollar für die Sanierung aufgewendet werden.

Der Natur-Aktien-Index (NAI) wurde 1997 ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass ökologisch wirtschaftende Unternehmen auch an der Börse einen Vorteil gegenüber konventionellen Firmen haben können. Er hat sich außerordentlich erfolgreich entwickelt und stieg in zehn Jahren um mehr als 450 Prozent.

Die 30 Werte im NAI sind nach Branchen und Ländern gestreut. Sie werden vom unabhängigen NAI-Ausschuss überprüft, in dem Experten vom Wuppertal-Institut, Südwind, Germanwatch, Katalyse-Institut und natur+kosmos vertreten sind. Der NAI-Ausschuss nutzt das qualifizierte Unternehmensresearch des Instituts Markt-Umwelt-Gesellschaft (imug) in Hannover. Index-Provider ist der Finanzdienstleister SECURVITA in Hamburg (www.securvita.de). Der Kurs des NAI wird von vwd berechnet und auf den Webseiten www.nai-index.de und www.finanztreff.de veröffentlicht.

Ansprechpartner: Dr. Horst Hamm, Sprecher des NAI-Ausschusses
Tel. 089 / 45616-215, E-Mail: horst.hamm@nai-index.de



Herr Norbert Schnorbach
Tel.: 040-38608024
Fax: 040-38608090
E-Mail: norbert.schnorbach@securvita.de

SECURVITA Gesellschaft zur Entwicklung
alternativer Versicherungskonzepte mbH
Lübeckertordamm 1-3
20099 Hamburg
www.securvita.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de