Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.04.2015
Werbung

Sharepoint-Server stellt den Vertriebsmitarbeitern die Provisionsabrechnungen bereit

SharePoint ist eine Webanwendung von Microsoft, die unter anderem Content- und Dokumentenmanagement Funktionen beinhaltet. Der SharePoint Server kann unter anderem dazu verwendet werden, Vertriebspartnern Dokumente und Informationen in einem geschützten Bereich zur Verfügung zu stellen.

Um diesen Austausch zu erleichtern, wurde in der FABIS-Vertriebsserie die Anbindung an SharePoint realisiert. Dadurch sparen Sie den manuellen Upload der Dokumente. Es können mehrere tausend Dateien auf einmal hochgeladen werden.

Die Anbindung des Sharepoint-Servers an das FABIS Provisionssystem beinhaltet folgende Funktionen:

  • Automatischer Upload der Abrechnungsdokumente, wie z.B. Abrechnungsdeckblätter, Einzelauflistungen von Provisionsbuchungen, Vertragsinformationen
  • Zeitgesteuerter automatischer Upload: Pro Vertriebspartner sind unterschiedliche Ablageorte möglich, die auch auf Basis von z.B. Vertriebspartnernummer oder Abrechnungszeitpunkt erzeugt werden können
  • Nicht existierende Verzeichnisse auf dem SharePoint werden automatisch angelegt

Einsatzgebiet der Sharepoint Anbindung des FABIS Provisionssystems:

Die Ablage der Dokumente der Provisionsabrechnung stellt ein Einsatzgebiet mit hohem Nutzen für den Anwender dar. Wenn bei der Ablage eines Dokumentes auf SharePoint ein Verzeichnis nicht existiert, wird es von FABIS automatisch angelegt. Der Administrator braucht auf dem SharePoint Server lediglich die Zugriffsrechte für den Vertriebspartner und den Innendienst einzurichten. So können die Dokumente z.B. jahres- und monatsweise in Unterordner sortiert werden. Der Aufwand ist gering und der Vertriebspartner behält mit Leichtigkeit den Überblick.

Auf Wunsch wird parallel dazu eine E-Mail an jeden Vertriebspartner verschickt, um ihn über neue Dokumente zu informieren. So kann Ihr Unternehmen den kompletten Versand der Abrechnung per Post oder Email einsparen. Der Prozess kann selbstverständlich sowohl manuell als auch zeitgesteuert ausgelöst werden. Dadurch verschlanken Sie den Arbeitsablauf erheblich, entlasten Ihren Innendienst und schaffen Zeit für neue Aufgaben.

Ihre Vertriebspartner können sich Ihre Abrechnung nach Belieben selbst ansehen. Sie bestimmen selbst, welche Sicherheitskriterien eingehalten werden müssen, z.B. Zugriff über VPN oder Intranet.



Frau Nicola Strätz
Tel.: 0951 / 98046-200
Fax: 0951 / 98046-150
E-Mail: nstraetz@fabis.de

FABIS Software
Ottostr. 15
96047 Bamberg
D
www.fabis.de

Über FABIS

FABIS ist seit 1988 auf Entwicklung von Software für die Vertriebssteuerung mit Provisionsabrechnung und Vertriebspartner Management spezialisiert. Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen unterschiedlicher Branchen wie Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Fertighausbau.

Grundfunktionalitäten sind Revisionssicherheit, Internationalisierung und die flexible Oberfläche. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch mit vorhandenen IT-Systemen. Schnittstellen werden definiert und nicht programmiert. Die Systeme sind als Cloud-Lösung, on demand oder als Hosting-System einzusetzen.

FABIS realisiert aus einer Hand praxisnahe Analyse, Konzeption, Softwareentwicklung, Einführung sowie Betreuung. Die flexiblen Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de