Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.10.2010
Werbung

Sicher durch den Autofahrer-Winter

UNIQA, Raiffeisen Versicherung und Salzburger Landes-Versicherung warnen per SMS vor veränderten Straßenverhältnissen

Um die KundInnen von UNIQA, Raiffeisen Versicherung und Salzburger Landes-Versicherung rechtzeitig auf Gefahren von winterlichen Straßenverhältnissen hinzuweisen, wurden in den vergangenen Tagen von den Gesellschaften rund 370.000 SMS verschickt. In den Kurznachrichten an die Abonnenten der Unwetterwarnung wurde auch an die notwendige Ausstattung mit Winterreifen erinnert - gleichzeitig wurden Winter-Fahrsicherheitstipps auf den Webseiten der Unternehmen platziert. Weil gerade in der Übergangszeit in den Monaten Oktober und November ein erhöhtes Unfallrisiko besteht wurde mit dieser Aktion wieder ein Schritt in Richtung Prävention getan.

Vorstandsdirektor Mag. Andreas Kößl, Leiter des Konzern-Kompetenzzentrums Kfz-Österreich: "Laub auf den feuchten Straßen macht die Fahrbahn rutschig, dichter Nebel in den Morgenstunden, die frühe Dämmerung und der damit einhergehende Wildwechsel sind nur einige der Herausforderungen, auf die man als Verkehrsteilnehmer vorbereitet sein muss. Schon ab einer Außentemperatur von + 7 Grad Celsius bieten Sommerreifen nicht mehr den idealen Grip. Deshalb haben wir uns entschieden über den Weg der SMS heuer wieder darauf hinzuweisen, wie wichtig die Ausstattung mit Winterreifen und ein an die Witterungsverhältnisse angepasstes Fahrverhalten ist."

Gemeinsam halten UNIQA, Raiffeisen Versicherung und Salzburger Landes-Versicherung in Österreich in den Kfz-Sparten einen Marktanteil von über 18%. Mit innovativen Produkt-, Sicherheits- und Serviceleistungen ist es im ersten Halbjahr 2010 wieder gelungen die Kundenakzeptanz deutlich zu steigern und die Anzahl der versicherten Risken (Haftpflicht, Kasko, Insassenunfall) um 4% auf rund 1.440.000 Stück auszubauen.

Unwetterwarnung von UNIQA und Raiffeisen Versicherung

Bereits im Oktober 2004 startet die UNIQA Gruppe in Österreich die Unwetterwarnung für Privatpersonen und Gemeinden. Per SMS werden die Abonnenten dabei vor herannahenden Unwettern und auch Überschwemmungsgefahren gewarnt. Seit Sommer 2008 steht dieser Service auch den Kunden der Raiffeisen Versicherung zur Verfügung. Seitdem wurden mehr als 25 Millionen Warnungen per SMS verschickt - alleine 2010 bisher mehr als 5,5 Millionen. Aktuell haben rund 370.000 Privatkunden von UNIQA, der Raiffeisen Versicherung und der Salzburger Landes-Versicherung in Österreich diesen Service abonniert. Die Unwetterwarnungen per SMS und E-Mail werden mittlerweile auch in Tschechien, Ungarn, Polen, Serbien, Montenegro und Rumänien den UNIQA Kunden angeboten.



Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de