Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.08.2009
Werbung

So individuell wie die Lebensplanung

Fondsgebundene Rentenversicherung von Helvetia ab September zusätzlich mit Garantiebaustein und reduziertem Mindestbeitrag

Für Vorsorgesparer, die vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Finanzkrise ihre Altersvorsorge stärker absichern möchten, stattet die Helvetia jetzt ihre fondsgebundene Rentenversicherung CleVesto Allcase zusätzlich mit einem Garantiebaustein aus. Das so genannte Sicherungsguthaben ermöglicht Kunden, ihr Vermögen in risikoarme Anlageinstrumente umzuschichten und bietet eine für jeweils ein Jahr festgelegte Verzinsung. Außerdem wird ab 01. September der monatliche Mindestbeitrag gesenkt. Zwischen Ein- und Auszahlung des Vermögens müssen Kunden nun keine zeitliche Mindestfrist mehr einhalten, d. h. bei Einmalbeitrag kann unmittelbar im Anschluss mit der Kapitalauszahlung begonnen werden. „CleVesto steht für Clever investieren, Allcase für alle Lebenslagen“, erläutert Jürgen Horstmann, Vorstandsmitglied der Helvetia und verantwortlich für die Produktentwicklung. „Je nachdem wie Kunden ihre Lebensplanung gestalten, lässt sich das Produkt jederzeit flexibel anpassen.“

Mit dem zusätzlichen Garantiebaustein könne optimal auf starke Schwankungen an den Börsen reagiert und bereits erzielte Gewinne abgesichert werden, kommentiert Horstmann die Produktinnovation. Das Sicherungsguthaben funktioniert wie ein Fonds: Kunden können jederzeit zwischen risikoarmen und chancenreicheren Anlageformen wechseln. Dabei können sie den so genannten Cost-Average-Effekt nutzen: Das Kapital wird nicht auf einmal umgeschichtet, sondern schrittweise in gleich bleibenden Raten. Das Risiko, zum falschen Zeitpunkt zu teuer Fondsanteile zu erwerben, wird durch den erzielten Durchschnittspreis reduziert.

Weiterhin senkt die Helvetia den monatlichen Mindestbeitrag von 100 auf 30 Euro. So können z.B. auch Berufseinsteiger, die anfangs nur wenig Geld zur freien Verfügung haben, den Grundstein für ihre Altersvorsorge legen.

Bewährte Auszahloptionen

Bei Fälligkeit der Versicherungsleistung stehen Anlegern wie bisher eine Reihe von Auszahlvarianten zur Verfügung. Prinzipiell können sie zwischen monatlicher Rente und verschiedenen Auszahlungsarten in einem Betrag wählen. Planen Kunden z.B. Altersteilzeit kann zunächst monatlich ein kleinerer Teilbetrag zur Differenz des Gehalts ausgezahlt werden und mit Beginn der gesetzlichen Rente der Rest. Da viele Menschen bei Eintritt in den Ruhestand, gerne das Leben aktiv genießen und z.B. verreisen möchten, bietet die Helvetia auch weiterhin die so genannte Rente mit Cash-Option: Auch nach Rentenbeginn kann auf das Vertragsguthaben vollständig oder teilweise zugegriffen werden. Teilauszahlungen, -verrentungen, Auszahlpläne und selbst Policendarlehen können steuer- und zielorientiert kombiniert werden.



Frau Beatrix Höbner
Leiterin Marketing
Tel.: 069/1332 - 627
Fax: 069/1332 - 319
E-Mail: beatrix.hoebner@helvetia.de

Helvetia Versicherungen
Direktion für Deutschland
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.
http://www.helvetia.de

Über die Helvetia Gruppe

Die Helvetia Gruppe ist in den vergangenen 150 Jahren zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt die Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Frankreich. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im Schweizerischen St. Gallen. Die Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 4.600 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als zwei Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von 5,7 Milliarden Schweizer Franken erzielte die Helvetia im Geschäftsjahr 2008 einen Reingewinn von 230,5 Millionen Schweizer Franken. In der Schweiz zählt die Helvetia zu den sechs führenden Schweizer Versicherungsgesellschaften. Die Namenaktien der Helvetia Holding gehören zum Swiss Performance Index (SPI) und werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel HELN gehandelt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de