Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.01.2014
Werbung

So sichern Freiberufler, Händler und Handwerker ihr Unternehmen bei Krankheit oder Unfall ab: NÜRNBERGER erweitert Schutz bei Betriebsunterbrechung

Neu: Praktische Pauschalzahlung

Die NÜRNBERGER hat den Leistungsumfang ihrer Existenz-Betriebsunterbrechungs-Versicherung (EBU) erweitert. Diese übernimmt die laufenden Betriebskosten von Freiberuflern, selbstständigen Handwerkern und Händlern, wenn sie unfall- oder krankheitsbedingt ausfallen. Da Selbstständige und Unternehmer in einer solchen Notsituation zunächst Wichtigeres zu tun haben, als betriebswirtschaftliche Unterlagen für die Prüfung der Anspruchshöhe herauszusuchen, hat die NÜRNBERGER jetzt eine schnelle 50%-Pauschalentschädigung eingeführt.

NÜRNBERGER bietet in der Branche einzigartige Unterstützung

Die Pauschalzahlung funktioniert ganz einfach: Der Kunde meldet nur seine Arbeitsunfähigkeit und die NÜRNBERGER unterstützt ihn unkompliziert mit der Hälfte des versicherten Tagessatzes – bis zu 6 Wochen lang nach Ablauf der Karenztage. Das ist in der Branche nicht selbstverständlich. Sobald der Kunde die konkreten Kosten belegt, erhält er natürlich die volle Leistung.

Weitere Vorteile

Neben der Pauschalzahlung bietet die NÜRNBERGER EBU noch weitere Vorteile: Der Tarif ist mit nur 2 statt bisher 4 Berufsgruppen sehr einfach gestaltet. Außerdem gilt nun eine einheitliche Mindestprämie, die generelle Selbstbeteiligung wurde gestrichen. Damit der Unternehmer bei Krankheit beruhigt noch wichtige Dinge regeln kann (z. B. dringende Telefonate führen), ohne den Versicherungsschutz zu riskieren, leistet die NÜRNBERGER bereits ab 70 % Arbeitsunfähigkeit.

NÜRNBERGER EBU schließt Lücke im Versicherungsschutz und minimiert Beraterhaftung

Vielen Firmeninhabern ist gar nicht bewusst, wie wichtig eine gewerbliche Versicherung für den Fall einer Betriebsunterbrechung ist. Denn häufig sind sie zwar mit einer Berufsunfähigkeits- und Krankentagegeld-Versicherung privat gut abgesichert, die fortlaufenden Kosten und entgehender Gewinn ihrer Firma können diese jedoch nicht auffangen. Die NÜRNBERGER EBU sichert dagegen die Fixkosten sowie den entgehenden Gewinn bis zu 2 Jahre lang ab. Die Höhe der Versicherungssumme kann je nach Bedarf flexibel gewählt werden. Eine neue Summenermittlungshilfe unterstützt die Vermittler dabei. Bezahlt werden dann beispielsweise Löhne und Gehälter, der Arbeitgeberanteil der Sozialabgaben, Mieten und Pacht, Abschreibungen, Leasingraten oder alternativ eine Ersatzkraft. Mit der NÜRNBERGER EBU können Vermittler eine große Lücke im Versicherungsschutz ihrer Gewerbekunden gezielt schließen und damit gleichzeitig ihre Beraterhaftung minimieren.



Frau Silke Weber
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0911 531-4827
Fax: 0911 531-814827
E-Mail: presse@nuernberger.de

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Ostendstraße 100
90334 Nürnberg
www.nuernberger.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de