Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.05.2006
Werbung

SoVD und DBSV geben das Startsignal für den Blindenfußball in Deutschland

SoVD-Präsident Adolf Bauer und DBSV-Präsidentin Renate Reymann erklären:

Am 26./27. Mai veranstaltet der Sozialverband Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband in Berlin das Erste Internationale Blindenfußballturnier Deutschlands. Damit geben SoVD und DBSV das Startsignal für den Blindenfußball in Deutschland.

Im internationalen Behindertensport ist Blindenfußball längst eine feste Größe. In Deutschland wird diese Sportart bislang kaum gespielt. Das wollen SoVD und DBSV nun ändern. Bei einem viertägigen Trainingsworkshop unter Anleitung von Spielern und des Trainers der englischen Blindenfußball-Nationalmannschaft werden 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland Blindenfußball trainieren.Unterstützt wird der Workshop durch die Britische Botschaft Berlin. Der Britische Botschafter Sir Peter Torry und Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble haben die Schirmherrschaft für das Blindenfußballturnier übernommen.

SoVD und DBSV erhoffen sich von dem Turnier eine Initialzündung für den Blindenfußball. Wir wünschen uns, dass sich diese faszinierende Sportart in Deutschland etabliert. Wir setzen dabei auf die Unterstützung durch den Deutschen Behindertensportverband (DBS), den Deutschen Fußballbund (DFB) und den europäischen Fußballverband UEFA.

Bei dem Turnier werden Weltmeister Brasilien und die drei besten Mannschaften Europas - Spanien, Frankreich und England - gegeneinander antreten.

Wir laden Sie herzlich ein zu diesem einzigartigen Sportereignis. Das Blindenfußballturnier am August-Bier-Platz (am Olympiastadion) und das Show- Programm am Potsdamer Platz (beides am 26. Mai) ist für Zuschauer kostenlos.

Weitere Informationen zum Programm: www.ibcc2006.de



Pressestelle
Frau Dorothee Winden
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax: 030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD)
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
Deutschland
www.sovd.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de