Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.10.2012
Werbung

Softfair Analyse veröffentlicht neues PKV-Unternehmensrating

Die Hamburger Versicherungsexperten der Softfair Analyse GmbH haben erneut die Geschäftsberichte der privaten Krankenversicherer unter die Lupe genommen und heute den aktuellen Ratingjahrgang ihres „Softfair PKV-Unternehmensratings“ veröffentlicht. Von Top bis Flop ist alles dabei.

Für das aktuelle PKV-Unternehmensrating wurde nach dem bewährten Ratingansatz, anhand von drei Bewertungsbereichen, eine Gesamtnote für jedes Private Krankenversicherungsunternehmen ermittelt. „Analog zu unserem LV-Unternehmensrating stellen wir auch hier den Versicherten in den Mittelpunkt des Verfahrens.“ erklärt Christoph Dittrich, Geschäftsführer der Softfair Analyse GmbH. „Die bloße Betrachtung von klassischen, betriebswirtschaftlichen Erfolgsgrößen wie der versicherungsgeschäftlichen Ergebnisquote oder der Nettoverzinsung eines Anbieters würde hier zu kurz greifen. Schließlich kommt z.B. der wirtschaftliche Erfolg eines Versicherers schon alleine durch unterschiedliche Unternehmensformen nicht jedem Versicherten gleichermaßen zu gute. Je nach Gesellschaftsform können sich Nachteile für das Kollektiv ergeben. Daher rechnen wir bei bestimmten Unternehmen Anteile aus den Kennzahlen heraus.“

Der so ermittelte „Betriebswirtschaftliche Erfolg aus Kundensicht“ bildet eine der insgesamt drei Ratingsäulen des Softfair PKV-Unternehmensratings. Analysiert werden außerdem die Eigenkapital- und RfB-Quoten, um eine Aussage über die „Zukunftssicherheit“ des Versicherers treffen zu können.

Schließlich fließt in das Rating noch das Kriterium „Gesunde Bestandsentwicklung“ ein. „Mit dem Zusatz „gesund“, möchten wir darauf hinweisen, dass das Wachstum für eine positive Bewertung in dieser Disziplin, in erster Linie durch einen Zuwachs an Personen und Beitrag bzw. nicht bloß durch Beitragserhöhungen stattfinden soll.“ unterstreicht Dittrich.

Die Softfair Analyse GmbH erstellt ihr PKV-Unternehmensrating ausschließlich auf Basis öffentlich zugänglicher Daten aus den Geschäftsberichten der Gesellschaften. Diese Beschränkung auf nachprüfbare Daten, hilft mögliche Fehler zu vermeiden, die sich durch Selbstauskünfte der Versicherer einschleichen können.

Das Softfair PKV-Unternehmensrating wird heute auf www.softfair-analyse.de veröffentlicht und steht ab sofort auch den Anwendern der Vergleichs- und Analysesoftware PKV Lotse online als zusätzliches Filterkriterium zur Verfügung.



Pressekontakt:
Herr Oliver Plathe
Tel.: 040 / 25 77 66 – 122
E-Mail: o.plathe@softfair.de

Softfair Analyse GmbH
Albert-Einstein-Ring 15
22761 Hamburg
www.softfair-analyse.de

Die Softfair Analyse GmbH untersucht und bewertet Versicherungsunternehmen und -produkte in den Bereichen der Lebens-, Kranken, und Sachversicherungen. Im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit steht dabei die neutrale, d.h. die insbesondere von Produktvertriebsinteressen losgelöste Analyse von Unternehmenskennzahlen, Tarifleistungen und zahlreichen internen Daten der Versicherer. Ziel ist es, der Branche belastbare Informationen und Ratings für Beratungssituationen, Veröffentlichungen und Kaufentscheidungen zur Verfügung zu stellen.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de