Informationen und Wissen fr die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.03.2014
Werbung

Softfair verffentlicht erstes Rechtsschutz-Rating mit Zielgruppenfokus

Nach der Vorankündigung über Twitter legt Softfair Analyse heute offiziell die Ergebnisse des neuen „Softfair Rechtsschutz-Ratings“ vor.  Die Hamburger Versicherungsexperten bleiben ihrer Linie treu und nehmen auch beim Qualitäts-Check der Rechtsschutzangebote Abstand von Universalurteilen. Jeder Tarif wurde für das Rating mit zwei verschiedenen Kundenbrillen („Single“ und „Familie“) begutachtet und bewertet. Dass die jeweils beiden auf diese Weise ermittelten Resultate nicht immer deckungsgleich sein müssen, zeigt das heute veröffentlichte Gesamtergebnis.

Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) werden jedes Jahr in Deutschland mehr als drei Millionen neue Gerichtsverfahren eröffnet. Mehr als die Hälfte davon entfallen auf Zivilprozesse wie z.B. Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Auseinandersetzungen zwischen Hauseigentümern und Mietern. Was zunächst nach überschaubaren Streitwerten klingen mag, kann für die Betroffenen schnell teuer werden. Selbst bei kleineren Prozessen gehen Anwalts- und Gerichtskosten schnell in drei- oder gar vierstellige Euro-Beträge. Hinzu kommen häufig noch die Kosten für Sachverständigengutachten und Zeugengelder.

„Um sich gegen solche finanziellen Risiken abzusichern, ist eine Rechtsschutzversicherung für jeden Haushalt empfehlenswert.“ meint Christoph Dittrich, Geschäftsführer der Softfair Analyse GmbH. „Sie bietet Versicherungsnehmern den großen Vorteil, dass sie modular aufgebaut ist und beim Abschluss in der Regel zwischen den Vertragsarten Privat-, Arbeits-, Verkehrs- sowie Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz frei kombiniert werden kann.“

Im Rahmen des Softfair Rechtsschutz-Ratings haben die Tarifspezialisten erstmals insgesamt rund 200 Tarifvarianten untersucht, die eine Absicherung in allen vier Leistungsbereichen vorsehen. Auch bei diesem neuartigen Verfahren setzt das Analystenteam wieder auf ihren bewährten Zielgruppenansatz. „Gerade bei Versicherungen, die verschiedene Lebensbereiche abdecken, ist es wichtig, dass der Versicherungsschutz individuelle Absicherungsbedürfnisse berücksichtigt.“, erläutert Dittrich. „Um unterschiedlichen Erwartungen und Anforderungen im Bewertungsverfahren Rechnung zu tragen, haben wir sämtliche Tarife jeweils für die zwei Personengruppen „Singles“ und „Familien“ untersucht.“

Basis des neuesten Softfair-Leistungsratings sind ausschließlich die Bedingungswerke der einzelnen Deckungskonzepte. Die Beschränkung auf exakt nachprüfbare Daten soll helfen, Fehler zu vermeiden, die sich durch Selbstauskünfte der Anbieter einschleichen könnten. Insgesamt  wurden in Hamburg 28 Regelungsbereiche mit jeweils bis zu acht Abstufungen in den einzelnen Leistungsaussagen analysiert und mittels unterschiedlicher Wertigkeitsfaktoren in Gesamturteile überführt. Details zum Verfahren hat das Analysehaus in einer ebenfalls heute veröffentlichten Dokumentation zusammengestellt.

Die aktuellen Ergebnisse können ab sofort stets hier eingesehen und ab April 2014 von den Anwendern der Softfair Vergleichs- und Analyselösung „SUH Lotse“ auch als zusätzliches Filterkriterium im Programm genutzt werden.


Softfair Analyse GmbH
Albert-Einstein-Ring 15
22761 Hamburg
www.softfair-analyse.de

Diana Schäfer
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 040 / 609 46 77 - 50
Fax: 040 / 609 46 77 - 99
E-Mail: d.schaefer@softfair-analyse.de


Über die Softfair Analyse GmbH

Die Softfair Analyse GmbH untersucht und bewertet Versicherungsunternehmen und -produkte in allen Bereichen der Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen. Im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit steht die neutrale, insbesondere von Produktvertriebsinteressen losgelöste Analyse von Kennzahlen, Bedingungswerken und zahlreichen internen Daten der Versicherer.

Mit ihren belastbaren Analyseergebnissen und Bewertungen verhilft die Softfair Analyse GmbH den Marktteilnehmern zu besserer Orientierung, unterstützt Vermittler in Beratungssituationen und Verbraucher bei Auswahlentscheidungen. Gleichzeitig gibt sie Versicherern die Möglichkeit, ihre relevanten Wettbewerber schnell zu identifizieren und Stärken-Schwächen-Profile zu erstellen.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie tglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualitt / 2.Platz Entscheidungsrelevanz fr Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de