Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.07.2008
Werbung

Sommer-Special von i.S^2: Vier Bratungsmodule zum Preis von einem

Das Paket enthält vier Beratungsansätze aus der Altersvorsorgeberatung. Dies sind Abgeltungsteuer Anlagevergleich, Versorgungsbilanz, Ersparnisrechner Basisvorsorge sowie das Stufenmodell.

Das Paket unterstützt Beratungen in allen Schichten.

Der Abgeltungsteuerrechner „Anlagevergleich“ hilft bei der Wahl der richtigen Anlage während der Kapitalbildungs- und der Rentenphase. Natürlich gibt es inzwischen reichlich Tools, mit denen man Kunden zu dem Thema angehen kann. Der i.S^2-Rechner hat zwei Vorteile: Er deckt erstens durch seine flexiblen Einstellungen alle relevanten Kundensituationen ab und zeigt die Verläufe über die Kapitalbildungsphase hinaus bis in die Rentenphase hinein. Und er bietet zweitens durch die Erfassung der individuellen Kunden- und Finanzdaten genügend Datenmaterial für Folgeberatungen.

Die „Versorgungsbilanz“ ist ein Ansatz zur einfachen Erstellung von komplexen Vorsorgekombinationen, um Versorgungslücken zu schließen. Neben der Ermittlung der Ziele und Wünsche des Kunden wird eine Versorgungslückenberechnung erstellt. Unter Berücksichtigung aller Steuer- und Vorteilsberechnungen samt Plausibilitäten und Empfehlungslogik wird die vorher festgestellte Versorgungslücke geschlossen. Berater sind mit diesem Ansatz sehr flexibel: Sie können ihre Vorschläge zur Versorgungsbilanz manuell eingeben oder vom Rechner automatisch erstellen lassen.

Der „Ersparnisrechner Basisvorsorge“ ist der am häufigsten nachgefragte Beratungsansatz. Er berechnet die Ersparnisse aus dem Alterseinkünftegesetz, die dann in eine Basisrente angelegt werden können. In einer Verlaufsdarstellung (Beitragsphase) werden der jährliche Nettoaufwand, die jeweilige Förderquote und die kumulierten Werte (gesamte Beitragsphase) vom Rechner ausgegeben. Diese Ergebnisse basieren auf komplizierten Berechnungen samt Günstigerprüfung und enden in der „steuerfinanzierten“ Basisrente, mit der jeder Berater seinen Kunden überzeugt.

Das „Stufenmodell“ ist der besondere Ansatz für bAV-Gespräche mit Arbeitnehmern. Einerseits werden die Möglichkeiten der alternativen Verwendung von Gehaltsbestandsteilen für die Altersvorsorge aufgezeigt und berechnet, andererseits können die Auswirkungen von Arbeitgeberbeiträgen in einer Gegenüberstellung ermittelt werden. So kann der Berater dem Endkunden aufzeigen, wie mit geringen oder gar ganz ohne Eigenmittel eine ansprechende Altersversorgung entsteht.

Damit Berater diese vier Ansätze von Anfang an gewinnbringend einsetzen, hat i.S^2 entsprechende Anwenderpräsentationen integriert – voll von Vertriebstipps und fachlichen Hintergrundinformationen. Erstellt wurden diese Tipps von Profis aus der Praxis, und sie ersetzen die typische Anwender- oder Onlineschulung. Diese Tipps sind ein besonderer Service, flankiert vom Austausch mit anderen Anwendern und den i.S^2-Experten im Forum.

Das i.S^2-Sommerpaket können Sie sich unter www.beraterplatz.de für 96 EUR inkl. MwSt. herunterladen und bis Ende des Jahres nutzen.



Frau Sabine Wortmann
Marketing
Tel.: +49 (8161) 606-19
Fax: +49 (8161) 661-96
E-Mail: Sabine.Wortmann@is2.de

Intelligent Solution Services AG
Am Bäckeranger 2
85417 Marzling
www.beraterplatz.de




Die vier Module zur Altersvorsorgeberatung
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de