Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.10.2007
Werbung

Sozialverband Deutschland zeichnet ehrenamtlich Aktive aus

Gesine Schwan verleiht GUT TUN TUT GUT-Preis in Berlin

Auf der Bundesverbandstagung des Sozialverband Deutschland (SoVD) in Berlin wurde heute erstmals der GUT TUN TUT GUT-Preis für vorbildliches ehrenamtliches Engagement verliehen.

Mit dem Preis ehrt der SoVD das herausragende soziale Engagement seiner Mitglieder, die Hilfe und Unterstützung dort leisten, wo sie gebraucht werden. „Wir möchten diesen besonderen Einsatz für andere Menschen würdigen, denn meist wird soziales Engagement im Verborgenen geleistet. Mit dem Preis wollen wir das ehrenamtliche Engagement sichtbar machen und noch mehr Menschen dafür gewinnen, andere im Alltag mit praktischen Dingen zu unterstützen“, erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer.

Der Preis wird im Rahmen der gleichnamigen Kampagne GUT TUN TUT GUT verliehen. Mit vielen Beispielen veranschaulicht die Initiative wie leicht es ist, sich ehrenamtlich zu engagieren: Man kann einen älteren Menschen beim Spazierengehen begleiten, für eine kranke Nachbarin einen Einkauf erledigen oder einem Kind bei den Schulaufgaben helfen. Schon mit wenig Zeitaufwand kann man viel für andere Menschen tun. Das zeigen auch die Preisträger, die von einer Jury aus über 130 Bewerbungen ausgewählt wurden.

Gesine Schwan, Schirmherrin der Kampagne, überreichte der 67-jährigen Marieluise Meldau aus Sehnde in Niedersachsen den GUT TUN TUT GUT-Einzelpreis für gemeinsame Vorlesestunden für Kinder und Senioren in einem Altenheim. In der Laudatio betonte die Schirmherrin das hohe soziale Engagement der Preisträgerin und hob das Generationen übergreifende Zusammenwirken von Jung und Alt hervor. „Die Ideen und Aktivitäten der Kampagne GUT TUN TUT GUT machen deutlich, dass ein solidarisches Miteinander die Gesellschaft stärkt und dass Engagement auch für die Ehrenamtlichen selbst eine Bereicherung ist“, so die Schirmherrin bei der Preisverleihung.

Der GUT TUN TUT GUT-Gruppenpreis geht an den SoVD-Ortsverband Obernkirchen in Niedersachsen für sein generationsübergreifendes Engagement zur Einrichtung eines Computerkurses für Senioren in einem Jugendzentrum. Als die Senioren feststellten, dass die Computer des Jugendzentrums veraltet waren, sorgten sie mit Hilfe ihrer Verbindungen und mit Spenden für sechs moderne Rechner. „Das ist eine gute Tat, von der Jung und Alt profitieren“, erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer in der Laudatio.

Den durch Los gezogenen Glückspreis erhielt Hans-Jörg Graaf aus Höpfingen in Baden-Württemberg für die Einrichtung eines Rollatoren-Verleihs.

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ist die sozialpolitische Interessenvertretung der Rentner, Patienten, pflegebedürftigen und behinderten Menschen. Dem Verband gehören 525.000 Mitglieder an.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gut-tun-tut-gut.de.



Frau Dorothee Winden
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax: 030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Sozialverband Deutschland e.V.
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
www.sovd.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de