Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.09.2009
Werbung

Staatliche Ergänzung der privaten Kreditversicherung startet Ende Oktober oder Anfang November / Keine Staatshilfe für die privaten Kreditversicherer

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bestätigt, dass es wie vom Lenkungsausschuss Unternehmensfinanzierung beschlossen von Ende Oktober oder Anfang November an eine staatliche Ergänzung der privaten Kreditversicherung geben soll. „Wir haben in den vergangenen Wochen intensiv mit den involvierten Ministerien zusammengearbeitet und werden die Bundesregierung auch weiterhin dabei unterstützen, dass das Aufstockungsmodell Ende Oktober oder Anfang November starten kann“, sagt der Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des GDV, Jörg von Fürstenwerth, am Dienstag in Berlin. „Wir legen jedoch Wert darauf, dass es sich bei den nun geplanten Maßnahmen nicht um Staatshilfe für die privaten Kreditversicherer handelt, denn sie haben keine Solvabilitäts- und Liquiditätsprobleme. Vielmehr handelt es sich um Hilfen für die Kunden der privaten Kreditversicherer, in den Fällen, in denen sich die Abnehmer unserer Kunden in einer besonders schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden.“



Herr Dr. Matthias Müller
Tel.: 030 / 20 20 – 51 11
E-Mail: m.mueller@gdv.de

Gesamtverband der Deutschen
Versicherungswirtschaft e.V
Wilhelmstraße 43 / 43G
10117 Berlin
http://www.gdv.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de