Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.01.2009
Werbung

Stabübergabe an der Börse Hannover: Prof. Dr. Hans Heinrich Peters verabschiedet sich

Hannover, Januar 2009 - Der langjährige Chef der Börse Hannover, Prof. Dr. Hans Heinrich Peters, zieht sich aus Altersgründen Ende Februar 2009 aus dem operativen Börsengeschehen zurück. Seine Funktionen als Geschäftsführer der Börsen in Hannover und Hamburg und als Mitglied des Vorstands der BÖAG Börsen AG gibt der 63-Jährige damit ab. Gleichwohl bleibt er der Börse Hannover als Berater verbunden. Nachfolgerin von Prof. Dr. Peters wird seine derzeitige Stellvertreterin Sandra Lüth (31).  

Prof. Dr. Peters blickt auf mehr als drei Jahrzehnte Kapitalmarkterfahrung zurück. Nach dem Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften im In- und Ausland wurde er 1978 Geschäftsführer der Niedersächsischen Börse zu Hannover. Ab 1988 arbeitete er fünf Jahre lang als Geschäftsführer der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg. Anschließend wurde er Verwaltungsdirektor beim NDR und wechselte schon kurz darauf in den Hochschulsektor: 1996 wurde er Professor für Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Hannover. Die Gründung und Entwicklung der BÖAG Börsen AG, der gemeinsamen Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover, hat Prof. Dr. Peters von Anfang an intensiv begleitet und mit vorangetrieben. Seit dem Start der Gesellschaft 1999 gehörte er dem Aufsichtsrat an, bevor er 2002 in den Vorstand wechselte.  

Der Börsenratsvorsitzende der Niedersächsischen Börse zu Hannover, Jürgen Kösters, würdigte Prof. Dr. Peters als Glücksfall für die Börse Hannover, der er mit großer Fachkompetenz und Führungskraft viele neue Impulse verliehen hat. "Prof. Dr. Peters hat in führender Position ein Umfeld geschaffen, in dem sich die beiden norddeutschen Handelsplätze permanent weiterentwickeln und neuen Herausforderungen erfolgreich stellen konnten. Ferner war ihm der Erhalt der Innovationskraft der beiden Häuser ein Anliegen, was dazu führte, dass die Börsen Hamburg und Hannover den Markt mit zahlreichen eigenen Innovationen prägen konnten. Dadurch leistete er einen wesentlichen Beitrag, um die Vielfalt der deutschen Börsenlandschaft mit ihren sieben Handelsplätzen zu erhalten."  

Privat beschäftigt sich Prof. Dr. Peters gern mit den bildenden Künsten und gilt als Kenner in den Bereichen Musik sowie Sport. Die Beschäftigung damit wird er künftig ebenso ausbauen wie sein Engagement zugunsten von Stiftungen und diakonischen Einrichtungen. Auch der Lehre wird er sich künftig wieder stärker zuwenden.   Die offizielle Verabschiedung von Prof. Dr. Peters findet in festlichem Rahmen Ende Februar 2009 in der Börse Hannover statt.  

Die Börse Hannover ist ein innovativer Handelsplatz, über den sich eine Vielfalt an Wertpapieren einfach und günstig kaufen und verkaufen lässt. Alle Services und Informationsangebote sind konsequent auf die Bedürfnisse der Anleger ausgerichtet. Emittenten wie etwa börsennotierte Unternehmen finden hier kompetente Ansprechpartner bei Kapitalmarktfragen. Im Jahr 1999 wurde die Börse Hannover Teil einer starken Partnerschaft: Seitdem ist die Börsen AG die Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover. Hier sind insgesamt mehr als 8.800 Wertpapiere gelistet. Mehr als 150 Handelsteilnehmer - darunter in- und ausländische Kreditinstitute und Finanzdienstleister - nutzen die Services der beiden Häuser.  

Die Börsen Hamburg und Hannover erteilen keine Anlageempfehlungen und veröffentlichen ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen.



Frau Sandra Lüth
Tel.: 0511/32 76 61
E-Mail: s.lueth@boersenag.de

BÖAG Börsen AG
Kleine Johannisstraße 4
20457 Hamburg
www.fondsboersedeutschland.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de