Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.06.2008
Werbung

Stabile Beiträge bis Ende 2009

Bei der Central Krankenversicherung werden die Beiträge in den wichtigsten Vollversicherungstarifen bis zum 31. Dezember 2009 nicht verändert: · Maßnahmen der Beitragsstabilisierung zeigen erste Wirkung · Hervorragende Chancen für den Vertrieb · Gute Ausgangsposition für die Gesundheitsreform

Die Versicherten des Kölner Unternehmens können sich freuen, denn die Beiträge in den wichtigsten Tarifen der Vollversicherung bleiben bis zum 31. Dezember 2009 stabil. Dies gilt sowohl für den Bestand als auch für Neukunden, die noch im laufenden Jahr eine Vollversicherung bei der Central abschließen.

"Das ist eine gute Nachricht für unsere Versicherten, aber auch für alle, die sich jetzt für eine private Krankenversicherung interessieren. Sie haben bei der Central eine Beitragsgarantie bis Ende 2009", so Dr. Joachim von Rieth, Vorstandsvorsitzender der Central Krankenversicherung. "Gerade in unseren Top-Tarifen mussten die Prämien in der Vergangenheit wegen stark gestiegener Leistungsausgaben angepasst werden. Seit geraumer Zeit haben wir jedoch verschiedene Maßnahmen zur Beitragsstabilisierung verstärkt, und die zeigen nun erste Wirkung."

Die Intensivierung des Leistungsmanagements ist hier an vorderster Stelle zu nennen. Ziel ist es, den Versicherten noch mehr Service zu bieten und sie bei notwendigen Behandlungen optimal durch das Gesundheitswesen zu begleiten. Auch die Konditionen bei der Beitragsrückerstattung (BRE) sind für das Jahr 2008 noch einmal deutlich verbessert worden: Die Central erstattet jetzt bei Leistungsfreiheit bis zu einem Viertel der eingezahlten Jahresbeiträge zurück. Diese und weitere Maßnahmen werden insgesamt zu einem Rückgang der Leistungsausgaben in vielen Tarifen führen, und das wirkt sich nachhaltig auf die Beitragsentwicklung aus. "Die Central sieht daher hervorragende Chancen für den Vertrieb ihrer Produkte und somit eine gute Ausgangsposition für die Gesundheitsreform", ergänzt Dr. von Rieth.



Herr Christoph Hartmann
Pressesprecher
Tel.: 0221 1636-2313
Fax: 0221 1636-752313
E-Mail: christoph.hartmann@central.de

Central Krankenversicherung
Hansaring 40-50
50670 Köln
http://www.central.de/

Die Central ist ein Unternehmen der AMB Generali Gruppe: Der private Krankenversicherer verfügt über Top-Bewertungen der renommiertesten Rating-Agenturen der Welt (Standard & Poor's, FitchRatings sowie Moody's). Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie bei allen Central-Agenturen, bei unserem Partner Deutsche Vermögensberatung sowie den Vermittlern von Generali, Volksfürsorge und Badenia. Oder im Internet unter www.central.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de