Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.11.2005
Werbung

Stabile Beiträge für die Kunden

Der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein a.G. setzt seinen Kurs der Beitragsstabilität auch 2006 fort: Die durchschnittliche Beitragsanpassung zum 1.1.2006 beträgt lediglich 0,4 Prozent. Wie in den vergangenen Jahren wird der Branchendurchschnitt erheblich höher liegen. Für viele Versicherte des Deutschen Ring, vor allem für Kinder und Jugendliche, bleiben die Beiträge 2006 unverändert oder werden zum Teil sogar gesenkt.

Die Politik der Beitragsstabilität hat beim Deutscher Ring Krankenversicherungsverein seit mehreren Jahren höchste Priorität und basiert auf einem effizienten Leistungsmanagement und einem erfolgreichen Gesundheitsmanagement. Sie zeigt sich insbesondere in einer nachhaltig niedrigen Schadenquote.

Durch diese Politik hebt sich der Deutsche Ring von vielen anderen Krankenversicherern ab, deren Beitragswachstum zu großen Teilen auf Beitragserhöhungen beruht.

Erst im Frühjahr 2005 hatte das Unternehmen die Beiträge vieler Zusatzversicherungstarife gesenkt.



Pressesprecherin
Frau Kirstin Zeidler
Tel.: +49 (0)40 35 99 - 27 37
Fax: +49 (0)40 35 99 - 22 97
E-Mail: Presse@DeutscherRing.de

Deutscher Ring
Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg
Deutschland
http://www.DeutscherRing.de

Download

Stabile Beiträge für die Kunden.doc (38,91 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de