Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.02.2006
Werbung

Stabwechsel in der Volksfürsorge: Dr. Joachim Lemppenau in den Ruhestand verabschiedet

Dr. Joachim Lemppenau (63) wurde heute mit einem Empfang in den Ruhestand verabschiedet. Er war elf Jahre Vorstandsmitglied, davon die letzten acht Jahre Vorstandsvorsitzender der Volksfürsorge-Gesellschaften (Volksfürsorge Holding AG, Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG, Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG).

Zu den herausragenden Leistungen von Dr. Lemppenau, der auch Mitglied des Präsidiums des Gesamtverbandes der Versicherungswirtschaft und Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes der Versicherungswirtschaft ist, zählt die Umstrukturierung der Volksfürsorge vom gemeinwirtschaftlichen Unternehmen hin zu einer gut geführten, erfolgreichen Tochtergesellschaft des AMB Generali Konzerns. Die klare Ausrichtung der Volksfürsorge als traditioneller Versicherer breiter Bevölkerungskreise („Keine Sorge Volksfürsorge - Unser Name ist unser Auftrag“) sowie die Veränderung der Führungskultur („flache“ Hierarchien) tragen seine Handschrift.

Dr. Walter Thießen, Aufsichtsratsvorsitzender der Volksfürsorge Gesellschaften und Vorstandsvorsitzender der AMB Generali Holding AG, würdigte Dr. Lemppenaus Verdienste. Er habe maßgeblich die Geschicke der Volksfürsorge, aber auch die der Branche mitgeprägt. „Wenn es um den Wandel zu einem deregulierten Unternehmen, um Finanzstärke, Vertriebskraft und die heutige Positionierung des Unternehmens geht, dann sind diese Erfolge eng mit seinem Namen verbunden“. Dr. Lemppenau sei eine über Branchengrenzen hinaus angesehene und geschätzte Persönlichkeit, bekräftigte Dr. Thießen.

Seinen Nachfolger als Vorstandsvorsitzenden der Volksfürsorge-Gesellschaften, Jörn Stapelfeld, beschrieb Dr. Thießen als qualifizierten Versicherungsmanager. Er bringe aufgrund seiner bisherigen Karriere die besten Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle Aufgabe mit. Stapelfeld stehe sehr deutlich für neue Impulse. Er werde die Erfolgsgeschichte der Volksfürsorge nachhaltig fortsetzen.

Die Fotogalerie des Herrn Dr. Lemppenau.



Volksfürsorge Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Wolfgang Otte
Tel.: (040) 2865-3239/4264
Fax: (040) 2865-4037
E-Mail: presse@volksfuersorge.de

Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG
An der Alster 57-63
20099 Hamburg
Deutschland
www.volksfuersorge.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de