Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.08.2008
Werbung

Standard Life Deutschland: Betriebliche Altersversorgung als Wachstumsmotor

o 40,9 Mio. APE im Neuzugang o Mit 10,5 Mio. APE Neuzugangssteigerung von 38 % in der zweiten Schicht im Vergleich zum Vorjahr

In einem von Zurückhaltung geprägten und daher insgesamt schwierigen Umfeld hat die deutsche Niederlassung der Standard Life Assurance Limited im ersten Halbjahr 2008 ein gutes Ergebnis erzielt: Wenngleich leicht rückläufig, verzeichnete die deutsche Niederlassung des britischen Versicherers mit einem APE von 40,9 Mio. Euro ein solides Neugeschäft.

„Das erste Halbjahr 2008 war noch deutlich von der VVG-Reform geprägt - das hat die Vermittler und die Versicherer erwartungsgemäß stark eingebunden und dazu geführt, dass sich der Markt eher verhalten entwickelt hat“, kommentiert Bertram Valentin, Managing Director der deutschen Niederlassung die Ergebnisse. Trotz eines temporär schwierigen Marktumfeldes blickt Valentin dem zweiten Halbjahr jedoch positiv entgegen. „Der Vermittlermarkt steuert deutlich in Richtung einer verbesserten Qualifikation und Transparenz – mittelfristig wird dies für mehr Vertrauen bei den – aktuell auch durch die globale Finanzkrise stark verunsicherten - Verbrauchern sorgen.“ Gerade in diesem Marktumfeld hält Valentin transparente Versicherungsprodukte mit integrierten Sicherheitsmechanismen für besonders attraktiv und wettbewerbsfähig.

Besonders erfreulich sind die Ergebnisse in der zweiten Schicht. Hier wird der (staatlich geförderte) Bereich der betrieblichen Alterversorgung (bAV) immer mehr zum Wachstumsmotor des Unternehmens. In diesem umkämpften Markt konnte Standard Life mit einem APE von 10,5 Mio. und einer Steigerung von 38 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein weit überdurchschnittliches Ergebnis verbuchen. Seit Jahren zählt der Bereich der betrieblichen Altersversorgung zu einem der Kompetenzfelder des gesamten Standard Life Konzerns und hat in den vergangenen Jahren auch in Deutschland kontinuierlich an Bedeutung gewonnen.

Insgesamt werden bereits mehr als ein Drittel des gesamten Neugeschäfts in der bAV erzielt. Bei den Direktversicherungen lag der Marktanteil im ersten Halbjahr bereits bei 3,7 % nach laufenden Beiträgen (Quelle: GDV). „Wir bieten sicherlich eine der attraktivsten bAV-Lösungen im Markt an, die durch die Verbindung eines renditeorientierten und flexiblen Produktkonzeptes mit hervorragendem Service überzeugt. Gerade im reglementierten Bereich der betrieblichen Altersversorgung können das nicht viele Versicherer bieten“, gibt Matthias Wiegel, Sales Director bei Standard Life, eine Erklärung für den Erfolg.  



Frau Kathrin Schweykart
Unternehmenskommunikation
Tel.: + 49 (0)69 - 66 57 21 850
Fax: + 49 (0)69 - 66 57 22 759
E-Mail: kathrin.schweykart@standardlife.de

Standard Life Versicherung
Lyoner Str. 15
60528 Frankfurt/Main
www.standardlife.de

Standard Life:
Standard Life - 1825 gegründet, mit Sitz in Edinburgh – ist einer der größten Anbieter von Finanzdienstleistungen in Großbritannien. Das Unternehmen zählt mit weltweit verwalteten Kapitalanlagen im Wert von ca. 200 Mrd. Euro und ungefähr 7 Millionen Kunden zu den größten Versicherern der Welt. Zum Standard Life-Konzern gehören neben der Versicherungssparte, die Standard Life Bank, Standard Life Healthcare und das eigene Investmenthaus Standard Life Investments. Mit Niederlassungen, Joint Ventures oder Tochtergesellschaften in Kanada, Irland, Deutschland, Österreich, Hongkong, Indien und China ist Standard Life weltweit präsent. Seit Juli 2006 ist die Standard Life Group als Standard Life plc. an der Londoner Börse notiert. Die in diesem Zusammenhang entstandene Standard Life Assurance Limited übernahm das Lebens- und Rentenversicherungsgeschäft der Gruppe.

Standard Life Deutschland:
Seit 1996 ist die Standard Life Group auch mit einer deutschen Niederlassung in Frankfurt vertreten. Unter der Leitung des Geschäftsführers Bertram Valentin werden in Deutschland und Österreich aktuell mehr als 500.000 Kunden von rund 450 Mitarbeitern betreut. Mit seinem innovativen Produktkonzept hat es Standard Life innerhalb von 12 Jahren unter die Top 10 des deutschen Maklermarktes geschafft.

Download

20080807_HJ_SLD_final.pdf (55,31 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de