Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.07.2009
Werbung

Standard Life erweitert Fondspolice um Global Absolute Return Strategies (GARS)

Der britische Versicherer Standard Life bietet im Rahmen der fondsgebundenen Rentenversicherung MAXXELLENCE ab sofort einen neuartigen Fonds an. Mit dem Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) können die deutschen Kunden von Standard Life nach einer besonderen Absolute Return-Strategie investieren. Dieses Investmentkonzept wird von institutionellen Anlegern schon lange erfolgreich eingesetzt, war aber für deutsche Privatkunden bisher in dieser Form noch nicht zugänglich.

Positive Renditen bei unterschiedlichsten Marktbedingungen

Der Global Absolute Return Strategies (GARS) verfolgt das Ziel, auch bei unterschiedlichsten Marktbedingungen mittelfristig positive Anlagerenditen zu erwirtschaften. Mit Hilfe des GARS wird eine Rendite angestrebt, die über einen rollierenden (d.h. beliebig wählbaren) 3-Jahres-Zeitraum um 5% p.a. über der Cash-Benchmark, dem EURIBOR(1) , liegt(2). Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Fonds auf Diversifizierung: GARS verfolgt dazu aktuell mehr als 30 unterschiedliche Anlagestrategien gleichzeitig und investiert dabei in verschiedene Marktpositionen an den internationalen Märkten, einschließlich Aktien, Devisen, Anleihen und hochentwickelter Finanzderivate. Durch diese breite Streuung erwartet das Fondsmanagement, die angestrebte Rendite auch in fallenden Märkten zu erzielen; denn selbst wenn die Rahmenbedingungen an einem Markt nur auf eine schwache Performance hinweisen, kann der Fonds von einer Marktposition profitieren, die unter diesen Umständen in der Regel gut performt. „Mit GARS bieten wir ein Vorsorgeprodukt, das durch hohe Streuung der Kapitalanlage und vielfältige Variation der Anlagestrategie flexibel auf veränderte Marktbedingungen reagiert und selbst in schwierigen Börsenphasen positive Anlagerenditen erzielen kann“, sagt Bertram Valentin, Geschäftsführer von Standard Life Deutschland. „Damit erweitern wir unsere MAXXELLENCE um einen Fonds, der einem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis bei Fonds-Kunden Rechnung trägt und die Risiken des Kapitalmarkts abfedert, ohne dabei externe Garantien finanzieren zu müssen.“

Erfolgreiches Fondsmanagem entdurch Standard Life Investments

Für das Management des GARS ist ein spezialisiertes, 22-köpfiges Investment-Team des konzerneigenen Investmenthauses Standard Life Investments (SLI) verantwortlich. SLI besitzt schon langjährige Erfahrung mit diesem Anlagekonzept. Bereits vor einigen Jahren war das Konzept von SLI für das Management von Pensionsverpflichtungen innerhalb der Standard Life- Gruppe entwickelt worden. Die starke Nachfrage von institutionellen Investoren führte im Juni 2006 zur Auflage eines speziellen GARS-Funds, in den seit dessen Auflegung bereits rund 1,39 Mrd. Euro investiert wurden. Dort hinein fließen jetzt auch die Gelder der deutschen Versicherungskunden. Das für den erfolgreichen GARS-Fund zuständige Investment-Team wurde im vergangenen Jahr bei den UK Pensions Awards zum „Multi-Asset Manager of the Year“ gekürt. „Wir setzen auf Klasse statt Masse“, sagt Matthias Wiegel, Sales Director bei Standard Life Deutschland. „Unsere Differenzierungskriterien im immer komplexeren Markt für fondsgebundene Produkte waren schon immer innovative Anlagekonzepte und qualitativ herausragende Fonds. Mit der exklusiven Absolute Return-Strategie gehen wir diesen Weg konsequent weiter. Klasse zeigt sich aber auch beim Fondsmanagement. Hier hat unser ausgezeichnetes Investmenthaus gerade in diesem hochkomplexen Bereich in den letzten Jahren eindrucksvoll seine Anlagekompetenz unter Beweis gestellt. So bin ich mir sicher, dass wir unseren Kunden erneut ein einmaliges Angebot machen, das uns deutlich von der Masse abheben wird.“

Weitere Informationen rund um den Standard Life Global Absolute Return Strategies und ein Interview mit dem zuständigen Fondsmanager Guy Stern finden Sie unter: www.standardlife.de/MAXXELLENCE.

(1) 6-Monats-European Interbank Offered Rate (EURIBOR) ist der Referenzzinssatz für Termingelder im Interbankengeschäft

(2) Vor Abzug der Kosten



Frau Kathrin Schweykart
Unternehmenskommunikation
Tel.: + 49 (0)69 - 66 57 21 850
Fax: + 49 (0)69 - 66 57 22 759
E-Mail: kathrin.schweykart@standardlife.de

Standard Life Versicherung
Lyoner Str. 15
60528 Frankfurt/Main
www.standardlife.de

Standard Life:

Standard Life - 1825 gegründet, mit Sitz in Edinburgh – ist einer der größten Anbieter von Finanzdienstleistungen in Großbritannien. Das Unternehmen zählt mit ungefähr 6,5 Millionen Kunden zu den größten Versicherern der Welt. Dabei trägt Standard Life die Verantwortung für rund 160 Milliarden Euro an Vermögenswerten. Zum Standard Life-Konzern gehören neben der Versicherungssparte, die Standard Life Bank, Standard Life Healthcare und das eigene Investmenthaus Standard Life Investments. Mit Niederlassungen, Joint Ventures oder Tochtergesellschaften in Kanada, Irland, Deutschland, Österreich, Hongkong, Indien und China ist Standard Life weltweit präsent. Seit Juli 2006 ist die Standard Life Group als Standard Life plc. an der Londoner Börse notiert. Die in diesem Zusammenhang entstandene Standard Life Assurance Limited übernahm das Lebens- und Rentenversicherungsgeschäft der Gruppe.

Standard Life Deutschland:

Seit 1996 ist die Standard Life Group auch mit einer deutschen Niederlassung in Frankfurt vertreten. Unter der Leitung des Geschäftsführers Bertram Valentin werden in Deutschland und Österreich aktuell mehr als 500.000 Kunden von rund 430 Mitarbeitern betreut. Mit seinen innovativen Produktkonzepten hat es Standard Life innerhalb von 12 Jahren unter die Top 10 des deutschen Maklermarktes geschafft.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de