Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.03.2009
Werbung

Stark verbesserte Leistungen zum gleichen Preis

Badische Rechtsschutzversicherung bringt neuen Tarif auf den Markt

Die Badische Rechtsschutzversicherung AG startet am 1. April mit ihrem neuen Rechtsschutztarif durch, der stark verbesserte Leistungen zu unveränderten Beiträgen bietet. Damit reagiert das Unternehmen aus Karlsruhe schnell und flexibel auf die veränderten Bedürfnisse des Kunden und die wechselnden Rahmenbedingungen. „Mit dem neuen Rechtsschutztarif setzen wir einmal mehr Maßstäbe in der Rechtschutzversicherung“, so Vorstand Roland Fahrner, Vorstand der Badischen Rechtsschutzversicherung AG.

Dabei hält das Unternehmen auch beim neuen Tarif an der bewährten zweigliedrigen Produktstrategie fest: Während der Grundtarif proSB durch den variablen Selbstbehalt preiswert die wichtigsten Risiken abdeckt, bietet der Premiumtarif proComfort einen erstklassigen Versicherungsschutz mit vielen wertvollen Highlights.

Erstklassiger proComfort-Tarif

Der Tarif proComfort / Privat-, Beruf- und Verkehr umfasst ein Leistungsspektrum, das marktweit seinesgleichen sucht. So besteht im Arbeits-Rechtsschutz ein stark verbesserter Versicherungsschutz, Verwaltungsstreitigkeiten sind mitversichert, ebenso alle strafrechtlichen Vergehen (Freispruch vorausgesetzt). Wie bei der Badischen Rechtsschutzversicherung üblich, wird auch beim neuen Tarif Service groß geschrieben: proComfort-Kunden können sich jederzeit von einer angeschlossenen Kanzlei beraten lassen - und dies bei versicherten und nicht versicherten Fällen. „Ein Service, der nur selten geboten wird - schon gar nicht zu unseren Beiträgen“, weiß Roland Fahrner.

Richtungsweisende Neuerungen

In beiden Tarifen wird die Wartezeit beim Arbeits-Rechtsschutz auf nur drei Monate verkürzt, im Verkehrs-Rechtsschutz entfällt diese sogar ganz. Die Versicherungssummen für den weltweiten Versicherungsschutz werden verdoppelt. Außerdem gibt es in vielen Bereichen verbesserte Beitragskonditionen, von denen insbesondere jungen Kunden in hohem Maße profitieren: Im Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz gibt es beispielsweise bis 28 Jahre einen Beitragsnachlass, im Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz ist die Wohnung der Kinder während deren Erstausbildung beitragsfrei über die Eltern mitversichert.

Besonderer Rechtsschutz für Senioren

Im Pensions- und Rentenalter sehen sich Kunden mit ganz speziellen Fragestellungen konfrontiert, bei denen Rechtsschutz proSenioren hilfreich zur Seite steht. Neben Beratungsgesprächen rund um das Erbrecht sowie Vorsorgeverfügungen bietet proSenioren Versicherungsschutz bei Streitigkeiten rund um Renten- oder Pensionsansprüche und neuerdings sogar einen Vorsorge-Arbeits-Rechtsschutz, um nur einige Beispiele zu nennen.

Mehr zum neuen Rechtsschutztarif der Badischen Rechtsschutzversicherung AG finden Sie auf WWW.BGV.DE.



Referat Unternehmenskommunikation
Herr Hans-Christian Schmidt
Tel.: 0721 660-4614
Fax: 0721 660-194614
E-Mail: schmidt.hans-christian@bgv.de

BGV / Badische Versicherungen
Durlacher Allee 56
76131 Karlsruhe
http://www.bgv.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de