Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.09.2010
Werbung

Startschuss für den Versicherungswechsel

Bis 30.11. Chancen nutzen: Zwei neue leistungsstarke Kraftfahrt-Tarife von AXA

Jedes Jahr beginnt im Herbst der große Versicherungsvergleich: Viele Autobesitzer überprüfen ihre alte Kfz-Versicherung und planen einen Wechsel, um Kosten zu sparen oder mehr Leistungen zu erhalten. Der 30. November ist dabei im Kalender rot markiert. Denn wer zum 1. Januar zu einer anderen Versicherung wechseln möchte, muss bis spätestens Ende November seinen alten Vertrag kündigen (gilt für die meisten Verträge). Ein Vergleich lohnt sich, denn gerade bei Kfz-Versicherungen gibt es große Unterschiede in Preis und Leistung. Mit den neuen Tarifen mobil komfort und mobil kompakt bietet AXA für jeden den passenden Versicherungsschutz. Das neue Leistungsversprechen im Tarif mobil komfort setzt dabei ein Zeichen in Sachen Kundenservice: Verbessert AXA den Versicherungsschutz in neueren Tarifen, gilt diese Änderung auch automatisch für alle bestehenden Verträge im Tarif mobil komfort – ohne Kosten und ohne dass der Versicherungsnehmer sich darum kümmern muss.

Leistung im Fokus der Tarife

Auch andere Leistungen und Services hat der Versicherer in den beiden neuen Tarifen mobil komfort und mobil kompakt verbessert. Auch sogenannte Eigenschäden sind in dem Tarif mobil komfort mitversichert: Beschädigt der Fahrer mit einem bei AXA versicherten Fahrzeug sein Eigentum (zum Beispiel das Garagentor oder ein Zweitfahrzeug), zahlt die Versicherung den Schaden. Darüber hinaus lässt sich die Versicherungsleistung durch verschiedene Bausteine individuell ergänzen.

Kostenvorteile kann der Baustein Rabattschutz Top bringen: Auch bei einem selbstverschuldeten Unfall bleibt die Schadenfreiheitsklasse (ab SF 4) erhalten und die Versicherung erhöht die Beiträge unfallbedingt nicht. Dabei ist es unerheblich, ob der Versicherungsnehmer eine Vollkaskoversicherung oder nur eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Das spart nach einem Schaden bares Geld. Mit dem Schadenservice Spezial gewährleistet AXA einen schnellen und reibungslosen Ablauf aller Reparaturen am Auto. Die DEKRA-zertifizierten Meisterwerkstätten, mit denen AXA zusammen­arbeitet, bieten beste Reparaturqualität mit Originalteilen sowie erstklassigen Service wie zum Beispiel Hol- und Bringdienst oder ein kleines, kostenloses Ersatzfahrzeug. Zusätzlich spart der Versicherungsnehmer bis zu 15 Prozent auf die Kaskoprämie, wenn er die Nutzung der Partnerwerkstätten beim Abschluss des Vertrags vereinbart.

Die Fahrerschutzversicherung bietet finanzielle Sicherheit, wenn der Fahrer sich bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall erheblich verletzt. Denn im Gegensatz zu den Mitfahrern, die bei der Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrzeuginhabers Entschädigungen geltend machen können, ist der Fahrer normalerweise nicht ausreichend geschützt. Er hat häufig niemanden, gegen den er Schadenersatzansprüche wie Schmerzensgeld, Verdienstausfall, die Kosten einer Haushaltshilfe oder den behindertengerechten Umbau der Wohnung geltend machen kann.

Für jeden das Richtige: mobil komfort oder mobil kompakt

Familienauto, Neuwagen oder City-Flitzer – die Erwartungen an eine Kfz-Versicherung sind so vielfältig wie die Autos selbst. „Der eine möchte den Rundum-Schutz für seinen Neuwagen, dem anderen sind umfassende Leistungen zu kleineren Beiträgen wichtig“, sagt Thomas Jäckel, Experte für Kraftfahrt-Versicherungen von AXA. Sowohl bei mobil komfort wie auch bei mobil kompakt gilt der Versicherungsschutz bei Haftpflichtschäden bis zu einer pauschalen Deckungssumme von 100 Millionen Euro und 12 Millionen Euro je geschädigte Person. Darüber hinaus zahlt die Teilkaskoversicherung für Schäden, auf die der Versicherte keinen Einfluss hat, wie zum Beispiel Brand, Diebstahl, Sturm, Hagel, Blitzschlag und Tierbissschäden. Auch wenn Schäden durch grobe Fahrlässigkeit entstanden sind, bleibt der Versicherungsschutz uneingeschränkt bestehen (außer bei Diebstahl und Alkohol bzw. Drogen). Ebenso sind Fahrzeug- und Zubehörteile wie Radios oder fest eingebaute Navigationssysteme mitversichert.

Für besonders hohe Ansprüche ist die Vollkaskoversicherung von AXA das Richtige – im Tarif mobil komfort derzeit eines der leistungsstärksten Produkte im deutschen Markt. „Wer viel Geld in sein Auto investiert hat, möchte es auch gut geschützt wissen“, sagt Thomas Jäckel. Das Besondere: Abgesehen von wenigen Ausnahmen wie Verschleiß oder Schäden durch Krieg deckt die Vollkasko-Police von AXA alle Schäden ab. Mitversichert sind auch viele sogenannte Betriebsschäden, die der normale Betrieb des Fahrzeugs mit sich bringt – wie zum Beispiel Schäden, die durch das Verrutschen einer Ladung im Kofferraum entstanden sind. Für alle, bei denen neben starkem Kfz-Schutz auch der Blick in den Geldbeutel wichtig ist, bietet AXA mit mobil kompakt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit umfassendem Service. Der Tarif umfasst alle marktgängigen Deckungen. Im Beratungsgespräch mit einem Versicherungs­vermittler lässt sich ganz genau klären, welcher Tarif passt.

Informationen zu den neuen Tarifen stehen ab 1. Oktober 2010 auch im Internet unter www.AXA.de zur Verfügung.



Frau Sabine Friedrich
Medienreferentin Schaden- und Unfallversicherungen
Tel.: +49 (0) 221-148 3 13 74
Fax: +49 (0) 221-148 3 00 44
E-Mail: sabine.friedrich@axa.de

AXA Versicherung AG
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
www.axa.de

AXA in Deutschland

Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,3 Mrd. Euro (2009) und rund 12.000 Mitarbeitern zu den führenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Das Unternehmen bietet ganzheit­liche Lösungen in den Bereichen private und betriebliche Vorsorge, Krankenversicherungen, Schaden- und Unfallversicherungen sowie Vermögensmanagement an. Alles Denken und Handeln des Unternehmens geht vom Kunden und seinen Bedürfnissen aus. Dies dokumentiert der Konzern auch in seiner Organisationsstruktur, die an den vier Kundensegmenten Privatkunden, Firmenkunden, Öffentlicher Dienst (unter der Marke DBV Deutsche Beamtenversicherung) und Ärzte/Heilwesen (unter der Marke Deutsche Ärzteversicherung) ausgerichtet ist. Die AXA Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Ver­mögens­manager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Im Geschäfts­jahr 2009 erzielte die AXA Gruppe nach IFRS einen Umsatz von 90,1 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis (Underlying Earnings) von 3,9 Mrd. Euro. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der AXA Gruppe hatte Ende 2009 ein Volumen von 1,0 Billion Euro.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de