Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.04.2010
Werbung

Steuerentlastung: Continentale-Vorteilsrechner geben Sicherheit bei der Beratung

Continentale-Vorteilsrechner berücksichtigen Günstigerprüfung - Sinnvolle Extras für ein gelungenes Beratungsgespräch - Zusätzliche Ersparnis durch clevere Altersvorsorge - Weitere Informationen unter www.contactm.de/beg

Haftungsfalle vermeiden: Mit den Vorteilsrechnern der Continentale Kranken und Leben sind Vermittler auf der sicheren Seite. Denn mit diesen Programmen können sie den Steuervorteil des Kunden für 2010 durch die gesetzlichen Veränderungen im Vergleich zu 2009 inklusive der so genannten Günstigerprüfung berechnen. Zudem liefern die Rechner sinnvolle Extras für ein gelungenes Beratungsgespräch.

Verfälschtes Ergebnis ohne Günstigerprüfung

"Wir haben uns bei der Entwicklung der Vorteilsrechner ganz bewusst dazu entschieden, die Günstigerprüfung mit all ihren komplexen Facetten in die Programme aufzunehmen", erläutert Holger Beitz, Direktor Vertrieb Makler im Versicherungsverbund Die Continentale. Eine Berechnung des steuerlichen Vorteils ohne Berücksichtigung der gesetzlich vorgesehenen Günstigerprüfung wäre unseriös und könne beim Kunden leicht den trügerischen Eindruck entstehen lassen, dass er 2010 im Vergleich zum Vorjahr mehr Geld in der Tasche habe, als das tatsächlich der Fall ist. "Wenn der Vermittler auf dieser Grundlage seinem Kunden empfiehlt, das vermeintlich gesparte Geld zum Beispiel in eine private Pflege- oder Berufsunfähigkeitsversicherung zu investieren, kann er in eine Haftungsfalle tappen", so Holger Beitz. "Denn spätestens bei seiner nächsten Steuererklärung stellt der Versicherte fest, dass er gar nicht so viel gespart hat wie der Vermittler ausgerechnet hat." Selbstständige zum Beispiel sparen im Gegensatz zum Vorjahr häufig nur wenig. Das ist bei einem Rechner, der die zu zahlenden Steuern nicht mit denen aus dem Vorjahr vergleicht und die Günstigerprüfung nicht berücksichtigt, jedoch nicht erkennbar.

Kranken oder Leben - Rechner passend zum Beratungsansatz wählen

Ein weiterer Vorteil: Bei der Continentale kann der Vermittler je nach Beratungsansatz wählen, ob er den Vorteilsrechner der Sparte Kranken oder der Sparte Leben nutzen möchte. Ist es empfehlenswert, dass der Kunden seinen Krankenversicherungsschutz neu gestaltet oder weiter verbessert, kann er den Vorschlag direkt mit der Information zur Steuerersparnis anlegen. Möchte der Kunde noch etwas für seine Altersvorsorge tun, ist der Leben-Vorteilsrechner die richtige Wahl. Hier wird anschaulich aufgezeigt, dass es sinnvoll ist, den Entlastungsbetrag in eine Basisversorgung, Direktversicherung oder Riester-Rente zu investieren. Denn das Leben-Werkzeug berechnet nicht nur den Steuervorteil, der durch die gesetzlichen Änderungen entstehen kann, sondern berücksichtigt auch, dass Beiträge für diese Vorsorge-Produkte von der Steuer abgesetzt werden können. Ein Beispiel: Ein alleinstehender, kinderloser Arbeitnehmer mit einem Jahresbrutto-Einkommen von 40.000 Euro kann so rund 2.000 Euro in eine Direktversicherung investieren, ohne weniger im Portemonnaie zu haben als im Vorjahr. Je nach Höhe des Einkommens und der Anlageform kann dieser Betrag geringer, aber auch höher ausfallen.

Weitere Zielgruppe: Personen ohne Berufsunfähigkeitsversicherung

"Eine interessante Zielgruppe sind übrigens auch Personen, die sich bislang eine Berufsunfähigkeitsversicherung nicht leisten wollten oder konnten", so Holger Beitz. "Sie können den Entlastungsbetrag jetzt in diese wichtige Versicherung investieren." Im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung mit einer steuerlich geförderten Direktversicherung könne dies sogar besonders günstig sein.

Freie Vermittler, die bereits mit der Continentale zusammen arbeiten, finden die Vorteilsrechner in der Vorschlagssoftware. Wer an einer Zusammenarbeit interessiert ist, findet weitere Informationen und Ansprechpartner unter www.contactm.de/beg.



Herr Bernd Goletz
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: (0231) 919-2255
Fax: (0231) 919-3094
E-Mail: bernd.goletz@continentale.de

Die Continentale
Ruhrallee 92
44139 Dortmund
http://www.continentale.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de