Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.05.2007
Werbung

Strategische Partnerschaft mit Fujitsu Services

AGIS und Fujitsu Services schließen strategische Partnerschaft für Desktop-, Netz- und Telekommunikationsservices bis 2012 ab.

Im Sommer 2006 kündigte die Allianz Dresdner Informationssysteme GmbH (AGIS), die deutsche IT-Tochter der Allianz, eine strategische Zusammenarbeit für die Bereiche Desktop-, Netz- und Telekommunikationsservices an. Der jetzt für Deutschland abgeschlossene Vertrag mit der Fujitsu Services GmbH liegt bei einem Gesamtwert von rund 400 Millionen Euro netto. Im Zuge dieses Übergangs werden circa 500 Stellen zu Fujitsu Services überführt.

Kurt Servatius, Vorsitzender der AGIS Geschäftsführung über die strategische Partnerschaft:
"Bei der Suche nach einem Partner für dieses Geschäftsfeld ging es uns vor allem darum, den betroffenen Mitarbeitern eine gute Zukunftsperspektive zu geben. Mit Fujitsu Services haben wir dafür einen geeigneten Partner gefunden. Darüber hinaus bietet die Wachstumsstrategie von Fujitsu Services klare Perspektiven für unsere Mitarbeiter in ihren Kompetenzbereichen.

Das Leistungsportfolio und die Servicequalität von Fujitsu Services haben nicht nur die AGIS, sondern auch unsere internen Kunden überzeugt. Insgesamt erreichen wir durch die langfristig ausgerichtete Partnerschaft die nötige Flexibilität und Synergien, um unsere deutschen Kunden, die Allianz Deutschland und die Dresdner Bank, mit innovativen IT-Dienstleistungen zu unterstützen."

Winfried Holz, Geschäftsführer Fujitsu Services Deutschland über die strategische Partnerschaft:
"Wir sind uns darüber im Klaren, welche Bedeutung die strategische Partnerschaft für die AGIS und damit die Allianz hat und werden unsererseits wesentlich dazu beitragen, dass dieses Projekt ein großer und nachhaltiger Erfolg für alle Beteiligten wird.

Im Gegensatz zu vielen unserer großen Mitbewerber haben wir personell keine Überkapazitäten. Ich freue mich über diesen Outtasking-Auftrag, gerade weil er unsere Wachstumspläne in Deutschland unterstützt. Wir bauen unsere Leistungsstärke im Desktop Managed Services Umfeld weiter aus, um so zusätzliche Aufträge zu gewinnen und zu realisieren. Die übernommenen Mitarbeiter werden Teil einer größeren, europaweiten Service-Organisation. Sie spielen eine wichtige Rolle in unserer Wachstumsstrategie."



Frau Antje Weykopf
Tel.: +49 89 380 018 787
E-Mail: antje.weykopf@allianz.com

Allianz Group
Königinstraße 28
80802 München
Deutschland
www.allianz.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de