Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.05.2008
Werbung

Studie warnt: Sorglose Urlauber

Jeder dritte Deutsche hat vor Antritt einer Urlaubsreise ins Ausland keinen ausreichenden Krankenversicherungsschutz. Das bestätigt eine repräsentative Bevölkerungsbefragung, die von der Central Krankenversicherung in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut tns infratest durchgeführt wurde.

Laut der aktuellen Studie planen 35 Prozent der Befragten in diesem Jahr einen Urlaub im Ausland oder haben diesen bereits durchgeführt. Auf die Frage, ob sie denn bereits eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen hätten oder zumindest vorhaben, dies zu tun, antworteten 32 Prozent mit "Nein". Damit ist jeder dritte Urlauber nur unzureichend gegen Krankheitsfälle abgesichert und riskiert zum Teil existenzbedrohende Behandlungs-, Bergungs- oder Transportkosten. Verbraucherschützer raten deshalb dringend zum Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung, denn außerhalb Europas und in den Ländern, mit denen Deutschland kein Sozialversicherungsabkommen hat, werden gesetzlich Versicherten keine Leistungen erstattet. Und selbst in Ländern, in denen Krankenkassen die Behandlungskosten normalerweise tragen, richtet sich der Umfang der Leistungen nach den Bestimmungen des Gastlandes - und die sind oft deutlich begrenzter als hierzulande - von einem Krankenrücktransport oder Bergungskosten ganz zu schweigen.

Christoph Hartmann, Pressesprecher der Central Krankenversicherung, empfiehlt: "Verbraucher sollten bei der Wahl ihrer Auslandsreise-Krankenversicherung auf die Übernahme der Transportkosten ins nächstgelegene geeignete Krankenhaus bzw. den Rücktransport nach Deutschland und eine möglichst hohe Obergrenze bei der Übernahme von Bergungskosten achten. Serviceorientierte Anbieter stellen ihren Versicherten darüber hinaus eine rund um die Uhr erreichbare Telefon-Hotline bereit." Der Versicherungsschutz, der auch im Unglücksfall den Urlaub nicht zum finanziellen Chaos werden lässt, ist vergleichsweise günstig: Je nach Anbieter wird ein Jahresbeitrag von durchschnittlich zehn Euro für Einzelpersonen bzw. 25 Euro für Familien fällig. Unter www.central.de lässt sich eine Auslandsreise-Krankenversicherung sogar noch kurz vor der Reise abschließen.



Herr Christoph Hartmann
Pressesprecher
Tel.: +49 221 1636 2313
Fax: +49 0221 1636-223
E-Mail: christoph.hartmann@central.de

Central Krankenversicherung
Hansaring 40-50
50670 Köln
http://www.central.de/

Die Central ist ein Unternehmen der AMB Generali Gruppe: Der private Krankenversicherer verfügt über Top-Bewertungen der internationalen Rating-Agenturen Standard & Poor's, FitchRatings und Moody's. Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie bei allen Central-Agenturen, bei unserem Partner Deutsche Vermögensberatung sowie den Vermittlern von Generali, Volksfürsorge und Badenia. Oder im Internet unter www.central.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de