Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.07.2010
Werbung

Stuttgarter Vorstandsvorsitzender Manfred Schmidt wechselt in den Ruhestand

30. Juni 2010 – Manfred Schmidt (63) wechselt am heutigen Mittwoch nach 24 Jahren Tätigkeit im Vorstand der Stuttgarter Versicherungsgruppe in den wohlverdienten Ruhestand. Zu seinem Nachfolger hat der Aufsichtsrat Frank Karsten, bisher Vorstandsmitglied der Generali-Gruppe, bestellt, wie das Unternehmen bereits im März mitteilte.

Manfred Schmidt war seit 2003 mit dem Vorstandsvorsitz und damit mit der Verantwortung für alle Gesellschaften der Stuttgarter Versicherungsgruppe betraut. Während seiner Amtszeit hat er wegweisend die Geschicke der Stuttgarter in ein zukunftsorientiertes Unternehmen gelenkt und dabei Maßstäbe gesetzt: „Mit Manfred Schmidts Ausscheiden aus dem Unternehmen verliert die Stuttgarter einen persönlichkeitsstarken Vorstandsvorsitzenden, der mit Überzeugungskraft, hervorragendem Sachverstand und einem ausgeprägten Interesse an den Mitmenschen im Unternehmen stets die Geschicke des schwäbischen Versicherers zu lenken wusste. Eine Zeit, die eine äußerst erfolgreiche Entwicklung für die Stuttgarter hat möglich werden lassen.“, betont Rainer Beck, Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens, anlässlich der Feierlichkeiten zu seiner offiziellen Verabschiedung. Zudem sprach er ihm seine Anerkennung und seinen ausdrücklichen Dank im Namen des gesamten Unternehmens aus.

Manfred Schmidt hat die Stuttgarter mit sicherer Hand und außerordentlichem Sachverstand geführt und erfolgreich durch die Herausforderungen des Marktes, der Rechtssprechung und Gesetzgebung gelenkt. In seiner Amtszeit musste das Unternehmen u.a. die Euro-Umstellung meistern, sowie die Anforderungen, die sich aus der Einführung der EU-Vermittlerrichtlinie, der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes und dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes ergaben, in die tägliche Arbeit integrieren. Unter der Führung von Manfred Schmidt hat der schwäbische Versicherer Erfolgsgeschichte geschrieben. Zu dieser gehört unter anderem die unternehmerische Reorganisation von einem vormals auf Kapitallebensversicherung spezialisierten Monoproduktanbieter hin zu einem leistungsstarken, mittelständischen Versicherer mit breitem Produktportfolio. Mit Finanzstärke, ausnahmsloser Qualität auf allen Ebenen und dem richtigen Maß an Solidität und Flexibilität positioniert sich die Stuttgarter heute richtungsweisend für die Branche als „Bester Maklerversicherer 2009“ (laut Focus Money, Dezember 2009).

Manfred Schmidt blickt auf eine langjährige, erfolgreiche Karriere zurück. Nach dem Studium der Mathematik und Wirtschaftswissenschaften begann er seine Laufbahn bei dem Unternehmen IBM, wo er im Vertrieb für zahlreiche IT-Projekte – schon damals für Versicherungsunternehmen – verantwortlich zeichnete. 1978 wechselte er zur Securitas Bremer Allgemeine Versicherung, wo er als Hauptabteilungsleiter die Datenverarbeitung und ab 1982 zusätzlich die der Securitas Gilde LV-Versicherung und Victoria KV-Versicherung leitete. 1986 zunächst als Mitglied in den Vorstand einberufen, war er für die Ressorts Leben, Mathematik, IT, Betriebsorganisation und Konzerncontrolling zuständig. 2003 übernahm er den Vorstandsvorsitz des Unternehmens, das derzeit etwa 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Seine Tätigkeit als Vorstand war eine erfolgreiche und zugleich ereignisreiche Zeit, von der aus er heute mit seiner Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand wechselt.

„Ich wünsche der Stuttgarter für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und Unabhängigkeit, sowie das richtige Gespür und den klugen Verstand, die Chancen des Marktes aktiv zu nutzen.“, mit diesen Worten verabschiedete sich Manfred Schmidt am heutigen Tag bei der Stuttgarter. Zum Schluss aber galten seine Worte ausnahmslos allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei denen er sich für ihr großes Vertrauen und ihre vorbehaltlose Unterstützung während seiner gesamten Amtszeit bedankte.



Frau Kathrin Heider
Tel.: +49 (0)40 - 72 00 92 - 14
Fax: +49 (0)40 - 72 00 92 - 29
E-Mail: k.heider@stock-fish.de

Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120
70197 Stuttgart
www.stuttgarter.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de