Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.02.2010
Werbung

Swiss Life Vorsorge-Know-how: Mit Rürup flexibel für die Rente ansparen und Steuervorteile nutzen

Die Rürup-Rente ist eine steuerlich begünstigte Rentenversicherung, die jeder abschließen kann. Besonders interessant ist die sogenannte Basisrente allerdings für Selbstständige und Freiberufler. Diesen beiden Berufsgruppen steht meist keine andere staatlich geförderte Vorsorgemöglichkeit offen. Das Besondere an der Rürup-Rente: Mit relativ hohen Beiträgen kann man die private Vorsorge steuermindernd aufstocken und so auch erst kurz vor dem Ruhestand Steuervorteile nutzen. Swiss Life widmet sich unter www.swisslife.de/vorsorge ausführlich der Rürup-Rente, grenzt diese von der Riester-Rente ab und erklärt, für wen und warum die Rürup-Rente geeignet ist.

Wer mit Rürup seine Altersvorsorge aufbaut, profitiert von hohen Steuerbegünstigungen in der Ansparphase: Jährlich können Beiträge bis zu einem maximalen Betrag von 20.000 Euro bei Alleinstehenden und 40.000 Euro bei Verheirateten als Sonderausgaben abgesetzt werden. Allerdings wird nicht sofort der komplette Betrag steuerlich berücksichtigt. 2010 können 70 % der Rürup-Beiträge beim Finanzamt geltend gemacht werden. Dieser Prozentsatz steigt dann schrittweise jedes Jahr um 2 % bis zum Jahr 2025 auf 100 % an. Im Gegenzug sind die Leistungen aus der Rürup-Rente grundsätzlich voll steuerpflichtig – allerdings gibt es auch hier einen Übergangszeitraum, in dem nur ein Teil der Rente besteuert wird. An einen Mindestbeitrag ist die Förderung nicht geknüpft.

„Rürup ist eine flexible Form der Altersvorsorge, da sie Sonderzahlungen erlaubt. Deshalb eignet sich der Abschluss der Basisrente gerade für Selbstständige und Freiberufler – vor allem auch dann, wenn sie sich in wenigen Jahren aus dem Geschäftsleben zurückziehen möchten“, erklärt Wolfgang Hiemer, Leiter der Abteilung Produktkonzeption bei Swiss Life. „Je nach Geschäftslage kann der Selbstständige mal mehr und mal weniger viel Geld steuerbegünstigt in seine Rürup-Rente einzahlen. Im Extremfall sogar durch eine Einmalzahlung kurz vor dem geplanten Rentenbeginn. Die Rürup-Rente lohnt sich also keinesfalls nur bei einer langen Vertragslaufzeit.“ Der Beginn der Auszahlungsphase kann schließlich mit Vollendung des 60. Lebensjahrs individuell vereinbart werden, wobei die Leistungen monatlich und lebenslang erfolgen.

Weitere Informationen zur Rürup-Rente hat Swiss Life unter www.swisslife.de/vorsorge zusammengestellt. Der Lebensversicherer erklärt die Vorteile der privaten Rentenversicherung, klärt über die Möglichkeit einer Zusatzversicherung auf und grenzt die Rürup-Rente von der Riester-Rente ab.




Frau Karin Stadler
Pr+PR
Tel.: 089/3 81 09 - 1343
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: karin.stadler@swisslife.de


Frau Julia Boos

Tel.: 089/45 22 78 - 14
Fax: 089/45 22 78 - 22
E-Mail: swisslife@fortispr.de

Swiss Life AG
Niederlassung für Deutschland
Berliner Straße 85
80805 München
http://www.swisslife.de/

Über Swiss Life
Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit.

Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein.

Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Rund 100.000 Unternehmen aller Branchen und Größen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life.
Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Klaus G. Leyh, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 780 fest angestellte Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 22 Filialdirektionen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Vertrieb der Vorsorgeprodukte erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten, Finanzdienstleistern und Banken.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de