Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.10.2011
Werbung

TARGO Lebensversicherung AG bestätigt zum achten Mal in Folge das sehr gute (A+) Unternehmensrating

Die TARGO Lebensversicherung AG (TARGO Leben) erzielt im Assekurata-Rating erneut das Urteil A+ (sehr gut). Mit exzellenten Ergebnissen in der Sicherheit und der Gewinnbeteiligung, einer weitgehend guten Wachstumslage und Kundenorientierung sowie einer sehr guten Erfolgslage kann die TARGO Leben in sämtlichen Teilqualitäten ihr Vorjahresergebnis bestätigen.

Ausbau der Sicherheitsmittelausstattung setzt sich fort

Nach wie vor erzielt die TARGO Leben ein exzellentes Ergebnis in Bezug auf die Sicherheit. Mit ausschlaggebend hierfür ist die komfortable Sicherheitsmittelausstattung, deren Ausbau sich in 2010 fortsetzt. Mit 20,62 % weist die TARGO Leben eine 2,4 Mal so hohe Sicherheitsmittelquote auf als der Marktdurchschnitt. Darüber hinaus kann die Gesellschaft aufgrund ihres vorbildlichen Risikomanagementsystems frühzeitig auf Fehlentwicklungen reagieren.

Kapitalanlageergebnis stabilisiert sich auf marktüberdurchschnittlichem Niveau

Aus Sicht der Assekurata überzeugt der Hildener Lebensversicherer weiterhin mit einer sehr guten Erfolgslage. Diese wird unverändert von hohen Risikogewinnen getragen. Gleichzeitig gewinnt das Kapitalanlageergebnis zunehmend an Bedeutung. Mit einer Nettoverzinsung von 4,56 % (Markt: 4,28 %) ist das Kapitalanlageergebnis in hohem Umfang von laufenden, wiederkehrenden Erträgen aus Rententiteln bestimmt.

Unverändert hohe Gewinnbeteiligung

In der von Assekurata exzellent bewerteten Gewinnbeteiligung kommt das hohe Niveau der Gewinnbeteiligungshöhe zum Ausdruck. So kann sich das Unternehmen sowohl mit dem an die Versicherungsnehmer ausgeschütteten Rohüberschuss als auch mit seiner deklarierten laufenden Verzinsung deutlich vom Markt abheben. Der in 2010 ausgeschüttete Rohüberschuss zeigt eine theoretische Verzinsung der Kundenguthaben von 4,05 % (Markt: 1,93 %) und die deklarierte laufende Verzinsung beträgt unverändert zu den Vorjahren 4,80 % (Markt: 4,07 %). Die Gewinnbeteiligungshöhe dürfte sich auch in Zukunft stabil entwickeln, da die TARGO Leben über eine sehr hohe disponible Rückstellung für Beitragsrückerstattung verfügt, die bei Bedarf zur Stabilisierung der Gewinnbeteiligung herangezogen werden kann. Während TARGO Leben ihre aktuelle Gewinnbeteiligung fast dreieinhalb Jahre aus diesen Mitteln finanzieren könnte, kommt der Markt hier durchschnittlich auf gut zwei Jahre.

Effiziente Prozessabläufe bieten hohe Servicequalität

Die Kundenorientierung der TARGO Leben erreicht ein gutes Teilurteil. Dieses beruht auf einem insgesamt weitgehend guten Ergebnis der empirischen Assekurata-Kundenbefragung sowie insgesamt exzellenten Servicepotenzialen. Mit hochgradig effizienten Arbeitsabläufen sowie einer hohen Ausrichtung der Prozesse an die Bedürfnisse der TARGOBANK, schafft das Unternehmen die Voraussetzung für eine hohe Servicequalität. So werden beispielsweise Neuanträge und Bestandsanliegen in der überwiegenden Zahl der Fälle unmittelbar vor Ort in den Filialen policiert beziehungsweise bearbeitet.

Kein Kapitalisierungsgeschäft zum Schutz des Bestandes

Die mit weitgehend gut bewertete Wachstumslage ist in 2010 durch ein gestiegenes Einmalbeitragsgeschäft geprägt. Das Unternehmen verzichtet dabei ganz bewusst auf Kapitalisierungsprodukte. In Folge des hohen Einmalbeitragsgeschäftes steigt das Bestandswachstum in 2010 auf 14,31 % (Markt: 7,36 %) an. In dem zum Vorjahr von 27,03 % auf 21,33 % reduzierten Storno zeigen sich erste Erfolge der neuen Verkaufsgrundsätze, die auf Qualifizierungsmaßnahmen im Vertrieb sowie einer gezieltere Kundenansprache fußen. Verbesserte Konzepte bei der Ausschöpfung vorhandener Absatzpotenziale sowie eine Ausweitung der Bankenfilialen sind Indikatoren für verbesserte Wachstumspotenziale




Herr Russel Kemwa
Pressesprecher
Tel.: 0221 27221 38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: russel.kemwa@assekurata.de


Frau Alexandra Rohmig
Leitende Analystin
Tel.: 0221 27221-37
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: alexandra.rohmig@assekurata.de

ASSEKURATA Solutions GmbH
Venloer Str. 301 - 303
50823 Köln
www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 800 Versicherungskunden

Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 800 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de